Messen

Elektrische Schubkarre

Den Elektroschubkarren Donkey präsentiert Ebinger auf der diesjährigen IPM. Dieser biete durch seinen Elektroantrieb dem Benutzer eine Erleichterung aller Transportarbeiten, welche bisher mit einem herkömmlichen Schubkarren ausgeführt wurden.

Der Donkey ermöglicht nach eigenen Angaben ein leichtes, schieben schwerer Lasten speziell beim Fahren am Hang. Eine Handbremse sichert ihn im Stand gegen Wegrollen. Durch die Dreirad-Konstruktion müssten die Lasten nicht angehoben werden, sondern könnten leicht geschoben werden. Eine Abstellstütze zum Fahren ohne Stützräder ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Die Lademulde könne bequem geleert werden und wird mittels eines Hebels bei der Arbeit fixiert. Die Steuerung erfolgt über einen Daumenhebel, womit die Geschwindigkeit stufenlos eingestellt wird. Der Akku hat eine Kapazität von vier bis fünf Stunden – je nach Arbeitsintensität – und ist als Wechselakku konzipiert.

Der Donkey ist als Grundgerät für verschiedene Aufbauten konzipiert. Es können auch Kundenspezifische Aufbauten gefertigt werden, teilt der Hersteller mit.

Kontakt: Ebinger GmbH, Herrengasse 17, 76835 Rhodt, Tel.: 0 63 23-93 74 65-10, Fax: 0 63 23-93 74 65-18, E-Mail: info@ebinger-gmbh.com, Internet: www.ebinger-gmbh.com.

• Halle 3, Stand 330