Messen

Erstmals vorgestellt

Die Firmen Gakon B.V. (Gewächshausbau), Solar Markt AG (Handel von Photovoltaik) und Magic-Gardens Ltd. (Marketingkonzepte für die grüne Branche) haben ein Konzept zur Ausstattung von Gewächshäusern mit Solarmodulen entwickelt.

Das Konzept sei für das Venlo-Gewächshaus entwickelt und sowohl für die Umrüstung bereits bestehender Gewächshäuser, als auch für die neue Erstellung einsetzbar. Anstelle von Glas werd einfach ein Solarmodul mit einem eigens entwickelten Profil eingesetzt – die Einspeisung des gewonnenen Stromes in das Stromnetz werde dann vom Staat mit einer 20-jährigen Garantie vergütet. So lasse sich mit einer Photovoltaikanlage auf dem Gewächshaus aufgrund dieser garantieren Einspeisevergütung in 20 Jahren etwa das Doppelte der Investitionskosten erzielen.

Die Firmen Gakon B.V., Solar Markt AG und Magic-Gardens Ltd. haben das Konzept den Angaben zufolge seit längerem vorbereitet und stellen jetzt das Ergebnis auf der IPM am Stand der Firma Gakon B.V. vor.

Kontakt: Magic-Gardens Ltd., Schwarzwaldstraße 3, 79189 Bad Krozingen, Tel.: 0 76 33-9 23 41 24, Internet: www.magic-gardens.de.

• Halle 3, Stand 306