Messen

Extra großer Walzendurchmesser

Mit dem Kehrmaschinenmodel bema Kommunal 600 Dual stellt die bema GmbH Maschinenfabrik auf der Demopark eine Anbaukehrmaschine für Kommunalschlepper, Hof- und Radlader, Kompaktlader und andere mittelgroße Kommunalfahrzeuge mit einem für diese Klasse extragroßen Kehrwalzendurchmesser von 600 Millimetern vor. Diese funktionale und stabile Anbaukehrmaschine, welche zwischen den überaus erfolgreichen Modellen bema Kommunal Dual und bema 30 Dual anzusiedeln ist, bietet die Vorzüge des Dual-Systems und die Wahlmöglichkeit zwischen hydraulischem und mechanischem Antrieb, informiert bema.

Kennzeichnende Merkmale der bema Kommunal 600 Dual sind:

großer Bürstendurchmesser (600 Millimeter) mit starker Reinigungsleistung und langer Standzeit, bewährt aus den schweren Kehrmaschinenbaureihen;

kompakter Anbau am Trägergerät (Schwerpunkt sehr nahe am Fahrzeug);

funktionales und stabiles Anbaugerät;

Antrieb sowohl hydraulisch als auch mechanisch möglich;

neu: hydraulischer Steuerblock bei hydraulischem Antrieb und Schmutzsammelwanne;

großvolumige Schmutzsammelwanne mit hydraulischer Entleerung im Dual-System;

Seitenkehrbesen (Durchmesser 600 Millimeter), Anbau links und/oder rechts möglich;

Wassersprüheinrichtung mit 200-Liter-Wassertank.

Die bema Kommunal 600 Dual ist in den Arbeitsbreiten 1.850, 2.050 und 2.300 Millimeter verfügbar.

Neu entwickelt wurde auch ein Fronthubsystem zum Anbau von bema Produkten sowie auch anderen Anbaugeräten an Fahrzeuge mit vorhandener Universal-Winterdienstplatte, wie sie zum Beispiel bei Unimog und anderen mittelschweren Kommunalfahrzeugen zum Einsatz kommt. Es handelt sich dabei um eine Vertikalaushebung mit entsprechendem Kuppeldreieck.

Kontakt: bema GmbH Maschinenfabrik, Recker Straße 16, 49599 Voltlage-Weese, Tel.: 0 54 67-92 09-18, Internet: www.kehrmaschine.de