Messen

Farbenfroher Dauerblüher

Nach dem erfolgreichen Markteinstieg der ersten Blühpflanzenmarke ‘Bonfire’ von Anthony Tesselaar International präsentiert das Unternehmen nun auf der diesjährigen IPM die nächste Sorte: ‘Bellfire’.

‘Bellfire’ ist nach eigenen Angaben eine ideale Pflanze für Liebhaber farbenfroher Dauerblüher, die jedoch nur wenig oder gar keine Zeit haben, sich um ihren (Topf-)Garten oder Balkon zu kümmern. Der Name Bellfire wurde aufgrund der Blütenform und -fülle gewählt: Die korallenpink-farbenen Blütenglöckchen bedecken die Pflanze zur Hälfte und bilden einen reizvollen Kontrast auf dem dunklen blaugrünen Laub.

Die neue Begonie ‘Bellfire’ sei pflegeleicht, anspruchslos und unempfindlich bei jedem Wetter. Die Pflanze erhole sich schnell, welke Blüten fallen restlos von allein ab, und neue wachsen innerhalb kürzester Zeit nach. Ausputzen sei nicht nötig. Der wesentlichste Unterschied zur ‘Bonfire’ ist laut Tesselaar neben dem Look von Blüten und Blattwerk der Wuchs: Während ‘Bonfire’ sich mit ihren hängenden Trieben besonders gut für Ampeln und höhere Töpfe eigne, wachse ‘Bellfire’ strauchartiger in die Höhe – als dichter, runder Busch mit einer Höhe von bis zu 60 Zentimetern und einer Breite von bis zu 50 Zentimetern. Die im späten Frühjahr rasch einsetzende Blüte halte bis zum ersten Frost im Herbst in unverminderter Pracht an – für Standorte von voller Sonne bis Halbschatten, als Beet- oder Kübelpflanze, in Parks, Gärten und auf Balkons draußen bestens geeignet. Die Pflanze sei frostempfindlich. Regelmäßiges Nachdüngen fördert die Üppigkeit.

Kontakt: Anthony Tesselaar International, Internet: www.begoniabonfire.com.