Feurige Heckenpflanzen bei der Oldenburger Vielfalt

Veröffentlichungsdatum: , Daniela Sickinger / TASPO Online

Die Austriebe von Photinia ʻDevil’s Dreamʼ leuchten in der warmen Jahreszeit in einem kräftigen Rot. Foto: Behrens Jungpflanzen

Behrens Jungpflanzen öffnet zur Oldenburger Vielfalt vom 8. bis zum 12. August seinen Betrieb für Fachbesucher. Vorgestellt wird ein breites Gehölz-Sortiment, das der Baumschule zufolge einige Highlights für Interessierte bereithält. Im Mittelpunkt steht dabei Photonia ʻDevil’s Dreamʼ, eine „feurige“ Heckenpflanze.

Über 300 verschiedene Pflanzenarten

Auf rund 25 Hektar Fläche kultiviert Behrens Jungpflanzen nach eigenen Angaben über 300 verschiedene Pflanzenarten für Einzelhändler und Wiederverkäufer in ganz Europa. Der in Bad Zwischenahn ansässige Betrieb führt unter anderem Laubgehölze wie Hydrangea, Prunus und Magnolien und vermehrt seine Pflanzen in Kulturanzuchtplatten im TB 10,5. Darüber hinaus produziert das Familienunternehmen auch Pflanzen im C1 und C1,5. Um den Kunden einen Mehrwert zu bieten, werden sämtliche Jungpflanzen – die für einen optimalen Wuchs in der Baumschule mehrmals zurückgeschnitten werden – ausgetopft, aufbereitet und geschnitten geliefert. Das hat laut Behrens den Vorteil, dass Kunden einen geringeren Zeitaufwand in der Weiterverarbeitung haben. Auch könnten durch eine effiziente Lagerung auf CCs Transportkosten reduziert werden.

Nachfrage nach ʻDevil’s Dreamʼ weiterhin hoch

Zu den Highlights im Sortiment der Baumschule gehört Photinia ʻDevil’s Dreamʼ – Behrens Jungpflanzen hat die „feurige“ Heckenpflanze nach eigener Aussage 2018 auf den Markt gebracht und ist Hauptproduzent der Ausgangsware. „Im Vergleich zu anderen Photinien hat die ʻDevil’s Dreamʼ eine stärkere Farbigkeit, die dazu noch sehr lange anhält – das merken auch die Konsumenten, wodurch die Nachfrage weiterhin sehr hoch ist“, berichtet Manfred Behrens, Geschäftsführer des Jungpflanzen-Betriebs. Zudem bietet die Glanzmispel über das Jahr hinweg einen abwechslungsreichen Anblick im Garten, denn während ihre Austriebe in den warmen Monaten in einem kräftigen Rot leuchten, wechselt die Farbe im Winter zu einem satten Grün.

Umfangreiches POS-Material verfügbar

Neben ihrer attraktiven Optik besitzt die Photinie laut Behrens Jungpflanzen auch einige gute Eigenschaften. So wachse ʻDevil’s Dreamʼ vieltriebiger als andere Glanzmispeln und eigne sich mit ihrem schnellen und blickdichten Wuchs wunderbar als Hecke. Zudem zeichne sich die Photinie durch eine hohe Schnittverträglichkeit aus, wie die Baumschule erklärt. Neben Informationen zu den Eigenschaften der Heckenpflanze können sich interessierte Fachbesucher während der Oldenburger Vielfalt auch einen Überblick über das umfangreiche für ʻDevil’s Dreamʼ zur Verfügung stehende POS-Material verschaffen, wie Behrens Jungpflanzen erklärt.

► Mehr zur Oldenburger Vielfalt 2022 und den teilnehmenden Baumschulen ist auf der „Meine Oldenburger“-Website zu finden.