Messen

Fleuroselect stellt Goldmedaillen-Trio 2017 vor

, erstellt von

Fleuroselect, die internationale Organisation für die Sichtung, Auszeichnung und Promotion neuer Zierpflanzensorten, stellt auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) die drei Goldmedaillen-Gewinner 2017 vor. Mit der prestigeträchtigen Auszeichnung würdigt die Jury drei neue Sorten, die bei der Prüfung in den europaweiten Fleuroselect-Testfeldern im vergangenen Jahr am besten abgeschnitten haben.

Eine Goldmedaille 2017 von Fleuroselect haben erhalten (v.l.): Penstemon barbatus ‘Twizzle’, Lupinus polyphyllus ‘Mini Gallery Blue’ und Begonia semperflorens ‘SenatoriQ Rose Bicolour’. Fotos: Fleuroselect

In die Bewertung flossen Fleuroselect zufolge unter anderem Kriterien wie exzellente Züchtungsleistung und herausragende Sortenschönheit. Die drei Goldmedaillen-Gewinner sind ab diesem Jahr für Produzenten und ab 2017 auch im Handel verfügbar.

Fleuroselect Goldmedaille 2017: Begonia semperflorens ‘SenatoriQ Rose Bicolour’ (Sakata)

Mit Begonia semperflorens ‘SenatoriQ Rose Bicolour’ aus der Züchtung von Sakata hat sich die Jury den Angaben zufolge für eine echte Innovation und grundlegende Verbesserung von Semperflorens-Begonien entschieden. Sie zeichnet sich durch einen verbesserten Pflanzenaufbau und eine dunklere, bronzefarbene Belaubung in Kontrast zu zweifarbig rosafarbenen Blüten aus.

Jungpflanzenerzeuger sollen von einer hohen Keimrate und einheitlicher Pflanzenentwicklung profitieren, heißt es. Zierpflanzenproduzenten können sich laut Fleuroselect an einer zuverlässig frühen Blüte erfreuen. Außerdem erlaube die Pflanze eine große Bandbreite in der Produktion von Packs und Pflanzen in verschiedenen Topfgrößen.

Für den Handel wiederum bedeuten die verbesserte Haltbarkeit am POS und die attraktive Wirkung der neuen Begonien-Sorte ein definitives Plus.

Fleuroselect Goldmedaille 2017: Lupinus polyphyllus ‘Mini Gallery Blue’ (HM. Clause)

Zweite im Bunde der Goldmedaillen-Gewinner 2017 ist Lupinus polyphyllus ‘Mini Gallery Blue’ aus der Züchtung von HM. Clause. Die Fleuroselect-Jury hebt bei dieser neuen Gartenschönheit insbesondere ihre intensiv blaue Blütenfarbe, ihre ausgesprochen frühzeitige Blüte und ihren einheitlichen Pflanzenaufbau hervor. Außerdem zeige die prämierte neue Sorte besonders zahlreiche und üppig besetzte Blütenstände.

‘Mini Gallery Blue’ wächst den Angaben zufolge klein kompakt. Als Plus für Pflanzenproduzenten führt Fleuroselect die kurze Kulturzeit an. Hemmstoffe seien dabei nicht nötig. Zudem sei dank der von Natur aus kräftigen Verzweigung der Sorte pro fertigem Topf weniger Saatguteinsatz erforderlich. Die kompakt wachsenden Pflanzen seien leicht zu verpacken und transportieren und eignen sich über die Verwendung in Rabatten hinaus ebenso für Töpfe, Blumenkästen sowie kleinste Gartenbeete.

Fleuroselect Goldmedaille 2017: Penstemon barbatus ‘Twizzle’ (Van Hemert & Co.)

Diese bereits im ersten Jahr zuverlässig blühende Staude von Van Hemert & Co. hat den Angaben zufolge längere Blütenstände als alle anderen Penstemon-Sorten im Markt. Trotzdem hat sich die mit einer Fleuroselect-Goldmedaille prämierte Neuheit den ursprünglichen Charakter der Wildstaude bewahrt. Ihre etwa 70 bis 80 Zentimeter hohen Blütenstiele zeigen laut Fleuroselect attraktive glockenförmige Rachenblüten in lebhaftem Scharlachrot.

Der Vorteil für Zierpflanzenproduzenten liege bei der generativ vermehrbaren Staude darin, sie als Premium-Topfpflanze vom 12er- bis zum 18er-Topf kultivieren zu können. Zudem zeichne sich ‘Twizzle’ durch ein sehr breites Vermarktungsfenster aus, weil die Neuzüchtung entweder im Frühjahr, oder aber im Herbst ausgesät werden kann. Die starken Pflanzen stehen auf den Tischen kräftig und wüchsig.

Darüber hinaus stellt die Jury von Fleuroselect bei dieser Sorte insbesondere den neuartigen Pflanzenaufbau und das herausragende Blühverhalten bereits im ersten Jahr heraus.