Messen

Fruit Logistica findet 2021 als Special Edition im Mai statt

, erstellt von

Als „Special Edition“ mit deutlich reduzierter Gesamtfläche, angepasstem Konzept und erst im Mai statt wie ursprünglich geplant im Februar soll im kommenden Jahr die Fruit Logistica in Berlin stattfinden. Damit reagieren die Veranstalter auf die Entwicklungen in der Corona-Pandemie.

Die internationale Obst- und Gemüse-Branche soll sich auch 2021 auf der Fruit Logistica in Berlin treffen können. Foto: Messe Berlin

Angepasstes Konzept: „Covid-19 stellt uns vor Herausforderungen“

„Covid-19 stellt uns vor Herausforderungen, die keiner von uns aus dem Weg schaffen kann. Deshalb haben wir uns gefragt, was unsere Kunden brauchen und welche Faktoren wir für sie beeinflussen können“, erläutert dazu Madlen Miserius, Senior Product Manager bei der Fruit Logistica. „Der Ansatz besteht darin, unsere Kunden in die Lage zu versetzen, ihre Risiken besser zu managen und ihre Geschäftsmöglichkeiten weiter zu steigern“, schildert Miserius den Leitgedanken der Fruit Logistica Special Edition 2021.

Zum angepassten Konzept der globalen Plattform für die Obst- und Gemüse-Branche gehört unter anderem ein neuer Veranstaltungstermin. Statt wie ursprünglich geplant im Februar, soll die Fruit Logistica 2021 vom 18. bis 20. Mai auf dem Berliner Messegelände stattfinden. Durch die Terminverlegung sei es „wahrscheinlicher, dass eine größere Zahl von Einkäufern aus vielen Teilen der Welt teilnehmen kann – was die Möglichkeit auf der Fruit Logistica Special Edition 2021 Geschäfte zu machen, weiter erhöht“, legen die Verantwortlichen ihre Überlegungen dar.

Digitale Elemente und schlüsselfertige Ausstellerpakete

Zudem konzentriert sich die Fachmesse im kommenden Jahr unter dem Motto „Meet onsite. Connect online“ auf Geschäftstreffen und schlüsselfertige Ausstellerpakete, informiert die Messe Berlin. Das bedeutet etwa, dass digitale Elemente inklusive Meeting-Funktionen und der Übertragung des Konferenzprogramms zusätzliche Teilnahme-Möglichkeiten bieten sollen. Mit den schlüsselfertigen Ausstellerpaketen wiederum wollen die Veranstalter den Angaben zufolge die Vorlaufzeiten und Investitionen der Aussteller deutlich reduzieren. Angeboten werden drei vordefinierte Standgrößen, die Pakete umfassen laut Messe Berlin die Standfläche, den Standbau und einen leistungsfähigen Internetzugang.

Fruit Logistica 2021 Special Edition soll „sichere Umgebung“ bieten

„Mit unserem angepassten Konzept wollen wir es der weltweiten Obst- und Gemüse-Branche ermöglichen, sich 2021 in Berlin in einer sicheren Umgebung zu treffen und sich wieder zu begegnen“, betont Miserius. Die Fruit Logistica Special Edition 2021 basiere zwar auf einer deutlich reduzierten Gesamtfläche, biete aber einer maximalen Anzahl angemeldeter Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte vor Ort zu präsentieren. „Das neue Format senkt die Investitionen unserer Kunden, lässt Zeit für Entscheidungen und reduziert auch die Anzahl der Mitarbeiter, die sich an ihrem Stand in Berlin aufhalten müssen. Mit anderen Worten, wir bieten eine einfache Möglichkeit teilzunehmen und geben der Branche die dringend benötigte Gelegenheit, Käufer persönlich zu treffen“, so Miserius.

Weitere Einzelheiten und Informationen zu den Ausstellerpaketen kündigt die Messe Berlin ab dem 23. Oktober an. Mit den Ausstellern der Fruit Logistica stehe das Messe-Team darüber hinaus in direktem Kontakt und habe bereits über das angepasste Konzept für 2021 informiert.

Cookie-Popup anzeigen