Messen

Für den harten Einsatz

Das US-amerikanische Unternehmen Toro aus Bloomington/ Minnesota präsentiert auf der GaLaBau in Nürnberg seinen Zuwachs bei der Groundsmaster-Serie: die Modellen 7200 und 7210.

Die beiden Null-Wendekreis-Sichelmäher bewältigen die ihnen gestellten Aufgaben mittels leistungsstarker, wassergekühlter Kubota-Dreizylinder-Dieselmotoren mit 28 beziehungsweise 35 PS. Ausgestattet sind die neuen Geräte mit einem geschweißten Mähwerk aus 4,5 Millimeter dickem Stahl, mit einer widerstandsfähigen Antriebswelle sowie kurbelwellengetriebenen Mähwerken. Die Zero-Turn-Steuerung des neuen Groundsmaster erhöhe die Arbeitsleistung und Manövrierfähigkeit um Hindernisse. Der niedrige Schwerpunkt verbessere zudem die Stabilität in Hanglagen. Die hohe Bodenfreiheit macht es möglich, problemlos über Bordsteine und andere Hindernisse zu kommen.

Für beide Modelle sind drei Mähwerke verfügbar: das 182 Zentimeter breite Seitenauswurfdeck sowie ein 182 oder 157 Zentimeter breites Guardian-Recycler-Deck. Innovative Antiskalpierrollen schützen das Mähwerk, Bäume und Zäune und reduzieren gleichzeitig die Gefahr, die Grasnarbe zu verletzen. Der Rad-Direktantrieb erfolgt über zahnradgetriebene Hydraulikmotoren und eine hydraulische Scheibenkupplung.

Als Zubehör sind Laubbläser, Planierschild, Zahnrechen, Schleppmappenadapter für Kokosschleppmatte, Stahlschleppmatte und eine Pflegebürste erhältlich.

Die Groundsmaster 7200 and 7210 lassen sich dank des zum Patent angemeldeten Polar Trac-Systems von der Mähmaschine zum Schneeräumgerät umrüsten. Das System besteht aus einer beheizbaren Kabine und Winter-Gummiketten. Das Winterzubehör umfasst Schneefräse, Kehrwalze, ein angewinkeltes Schneeräumschild sowie ein V-förmiges Räumschild.

Kontakt: The Toro Company, Consumer Division, 8111 Lyndale Avenue South, US-55420 MN Bloomington.

• Halle 9, Stand 207 und Außengelände