Messen

Für den Hausgarten

Die Baumschule Alves (25494 Borstel-Hohenraden) hat eine neue Etikettierung für besonders gesunde und pflegeleichte Obstgehölze entworfen.

Unter dem Motto „ Premium Obstsorten für den Hausgarten“ werden einzelne Sorten, die der Empfehlungsliste „Die „Top- Ten“ der Obstsorten für den Hausgarten“ der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau Veitshöchheim entnommen sind, mit einem zusätzlichen Etikett versehen.

Alves möchte hierdurch die Aufmerksamkeit der Hobbygärtner auf die wenig krankheitsanfälligen, robusten und damit leichter zu kultivierenden Sorten lenken.

Sortenbeispiele sind unter anderem 'Retina', ein spätsommerlicher Tafelapfel mit mehrfacher Resistenz gegen Schorf und Spinnmilben. Die Frucht ist groß, saftig und süß- säuerlich, so Alves. Die Schale ist dunkelrot auf gelbgrünem Grund und ab Anfang September pflückreif.

'Ariwa' sei ein im Herbst reifender Apfel mit Resistenz gegen Schorf und Mehltau. Bisher sei bei der Sorte kein Krebs aufgetreten. Die Sorte zeichne sich durch einen frühen Ertragseintritt mit mittelgroßen Früchten mit festem und saftigem Fleisch aus. Die Schale ist leuchtend orangerot, leicht gestreift auf grüngelben Grund.

Kontakt: Wilhelm Alves, BdB-Markenbaumschulen, Prisdorfer Weg 69, 25494 Borstel-Hohenraden, Tel.: 04101-793514.