Messen

Für einen gepflegten Rasen

Rasenflächen werden sehr beansprucht, und besonders Sport- und Golfrasen ist extremen Belastungen ausgesetzt. Auch ein aktives Bodenleben sorgt für einen guten Bestandsschluss und ist daher für belastete (Sport)rasen sehr wichtig. Bodenmikroorganismen wie Mykorrhizapilze leben mit den Pflanzenwurzeln in einer nützlichen Lebensgemeinschaft. INOQ präsentiert auf der GaLaBau seine Produkte, mit denen der Wasserverbrauch vermindert wird, unerwünschte Grasarten unterdrückt werden und Düngergaben vermindert werden können. Strapazierte Greens bei Golfplätzen erholen sich den Angaben zufolge rascher und sind früher wieder bespielbar. INOQ empfehlt daher bei der Neuanlage oder zur jährlichen Beimpfung 100 Milliliter pro Auadratmeter auszustreuen und nach Bedarf anzuregnen. Bei Rollrasen könne INOQ unter den Rasenmatten ausgestreut werden. Der Hersteller berät an seinem Stand die Fachbeuscher zu den Rasenprodukten INOQ Turf und INOQ Sprint.

Kontakt: INOQ GmbH, Solkau 2, 29465 Schnega, Tel.: 0 58 42-98 16 72, Internet: www.inoq.de.

• Halle 5, Stand 427