Messen

Für Freiland-Topfkulturen

Substrate für Topf- und Containerkulturen im Freiland heißt der Schwerpunkt der Gebr. Brill Substrate (49828 Georgsdorf) auf der IPM 2006 in Essen. Dazu werden am Messestand verschiedene Substrate vorgestellt, die sich besonders gut für Freiland-Topfkulturen eignen.

Sowohl für die Produktion von Ziergehölzen und Schmuckstauden als auch von Kräuter- und Aromapflanzen biete Brill Substrate, die den besondern Ansprüchen der Freilandkultur Rechnung tragen.

Das Containersubstrat Ligno-Mix C mit einem hohen Anteil an Lignodrain-Holzchips sei besonders drainfähig und biete eine hohe Strukturstabilität. Tonerde 7 mit Torffasern und Universal-Mix Lignum + Ton mit Holzfasern seien Freilandsubstrate mit hoher Wasserspeicher- und Pufferfähigkeit und besitzen gute Wiederbenetzungseigenschaften. Pro verde CF 15 bietet nach eigenen Angaben durch den Anteil an grober Weißtorffraktion und Kokosfasern eine hohe Strukturstabilität und einen ausgewogenen Luft- und Wasserhaushalt.

Für die Topf - und Containerkulturen im Freiland von Ziergehölzen, Schmuckstauden, Kräuter- und Aromapflanzen bietet Brill speziell auf Kundenwunsch gefertigte Substrate, die an die jeweiligen Kultur- und Standortbedingungen angepasst sind, zum Beispiel mit Zusatz von Rindenhumus, Blähton oder auch Langzeitdünger.

Zur IPM 2006 veranstaltet Brill eine Verlosung, bei der der Besucher eine Ladung Substrat gewinnen kann.

Kontakt: Gebr. Brill Substrate GmbH & Co. KG, Torfwerkstraße 11, 49828 Georgsdorf, Tel.:

• Halle 2, Stand 415