Messen

Für jeden Einsatz

Der Prototyp zum Hightlander V70 von Rathg Maschinen (A-9422 Maria Rojach) wurde 1992 gebaut. Seither sind die Dienste dieser Maschine nach eigenen Angaben in vielen Baumschulen und Weihnachtsbaumplantagen nicht mehr wegzudenken.

Zu seinen Arbeitsaufgaben zählen Hacken, Spritzen Düngen, Unterschneiden, Mulchen, Roden, Formschneiden und Ballenstechen, bei verschiedensten Kulturpflanzen in Beet- und Reihenkulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen.

Hightlander V70 werde in Einzelanfertigung an die individuellen Einsatzverhältnisse angepasst. Er zeichne sich durch eine einfach zu bedienende Technik, Übersichtlichkeit und leistungsstarken hydrostatischen Antrieb aus. Mittels hydraulischer Spurverstellung ist die Maschine nach eigenen Angaben während der Fahrt an unterschiedliche Reihenabstände anpassbar. Einer maximalen Bodenfreiheit von drei Metern steht ein niedriger Schwerpunkt gegenüber, so dass Highlander auch in unebenem Gelände die Traktion nicht verliere.

In konstruktiver Zusammenarbeit mit den Baumschulen werden den Bedürfnissen entsprechend bestehende Techniken verfeinert und zukunftsorientierte Mechanisierungen durchdacht, informiert Rath Maschinen. Zum Beispiel das selektive Roden in engen Reihen soll zukünftig mit einem „Portalballenstecher“ gelöst werden.

Kontakt: Rath Maschinen, Farrach 8, A-9422 Maria Rojach, Tel.: 00 43-43 55-25 19, E-Mail: info@rath-maschinen.com, Internet: www.rath-maschinen.com.

• Halle 3, Stand 349