Messen

Funktional und kompakt

Der Dumperspezialist Bergmann (49716 Meppen-Hüntel) präsentiert auf der Demopark in Eisenach neben seinem Dumperprogramm erstmalig den Geräteträger GT 3006.

Dieses neue Geräteträgerkonzept wurde von Bergmann gemeinsam mit Anwendern aus dem Kommunalbereich und lohntechnischen Unternehmen entwickelt. Bei der Konstruktion des GT 3006 standen die Anforderungen wie höchste Flexibilität, gute Sicht auf das Arbeitsumfeld ein stufenloser Fahrantrieb von 0 bis 45 Stundenkilometern in Verbindung mit einer hohen Motorleistung im Vordergrund. Bergmann ist es nach eignen Angaben gelungen, ein höchst funktionales und dennoch sehr kompaktes Arbeits- und Transportgerät zu entwickeln.

Der Bergmann Geräteträger GT 3006 ist ein hydrostatisch und allradangetriebenes Universalträgerfahrzeug mit einer stufenlosen Fahrgeschwindigkeit von 0 bis 45 Stundenkilometern, das als Arbeitsmaschine sowie Transporter eingesetzt werden kann. Für Anbaugeräte stehen drei Anbauräume zur Verfügung, die über eine Gesamtnutzlast von 5 000 Kilogramm verfügen. Einzigartig sei auch das Kabinenkonzept mit drehbarem Fahrerstand. Durch die innovative Konzeption des Fahrerstandes habe der Bediener immer einen optimalen Blick auf sein Arbeitsumfeld und auf die Anbaugeräte. Die klappbare und hydraulisch gelagerte Designfahrerkabine biete Fahrer und Beifahrer auch ein hohes Maß an Fahrkomfort.

Damit der GT 3006 für eine Vielzahl von Arbeiten eingesetzt werden kann, wurde bei der Gesamtkonzeption darauf geachtet, dass die Anbaugeräte von bereits auf dem Markt verfügbaren Fahrzeugkonzepten übernommen werden können. Der Anbau der Arbeitsgeräte kann auf dem hinteren Lastenteil, vorne und hinten über eine Euro III Arbeitsplatte oder durch einen Kraftheber erfolgen, informiert Bergmann. An den verschiedenen Anbauräumen steht eine hydraulische Gesamtleistung von rund 100 kW zur Verfügung, die direkt oder über stufenlos regulierbare Zapfwellen abgerufen werden kann. Zu den montierbaren Anbaugeräten gehören Mähgeräte verschiedenster Ausführungen, Häcksler, Frontlader, Pritsche oder Mulde kombinierbar mit Ladekran, Wassertank, Kehrbesen, Winterdienstausrüstung und Geräten für die Aufnahme durch Kraftheber.

Seine Leistung bezieht der GT 3006 aus einem 160 PS starken Deutz Diesel Motor der neuesten Generation (Com 4), der als Mittelmotor eingebaut ist, um eine optimale Gewichtsverteilung zu erzielen. Die Gesamtbreite des GT 3006 beträgt in der Standardversion mit der Bereifung 365/80 R 18 knapp zwei Meter bei einem Wendekreis außen von rund zehn Metern. Durch die Gesamthöhe von knapp drei metern könne der GT 3006 über weite Strecken auch auf einem herkömmlichen Tieflader transportiert werden.

Kontakt: Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG, Essener Straße 7, 49716 Meppen-Hüntel, Tel.: 0 59 32-7 29 20, Internet: www.bergmann-dumper.de.