Messen

Gefüllter Enzian

Der Betrieb Renke zur Mühlen (26340 Zetel-Collstede) kann in diesem Jahr auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Am 1. März 1979 gründete Renke zur Mühlen die Baumschule. Von Anfang an spezialisierte er sich auf einige Hauptkulturen, wie Salix-Stämme, Calluna und Gaultheria procumbens.

Als besondere Neuheit präsentiert die Baumschule auf der Olba den ersten gefüllt blühenden Herbstenzian Gentiana sino-ornata ‘Eugens Allerbester’. Dieser blüht azurblau, Blütezeit ist von August bis September/Oktober. Eine gute Ergänzung zu den weiteren Sorten wie ‘Blautopf’, ‘Starlight’ und ‘Weißer Traum’. Mit ihrem leuchtenden Blau bilden die Herbstenziane den farblichen Kontrast zu den knallroten Beeren der Gaultherien. Beide Pflanzenarten werden auch in größeren Töpfen angeboten: Gaultherien bis einem Liter, Gentiana bis zwei Liter.

Von den Calluna Gardengirls produziert Renke zur Mühlen alle marktgängigen Sorten. Jeder Topf ist mit den notwendigen Informationen und EAN-Code bedruckt. Besonders wichtig ist der Baumschule der späte Blütezeitpunkt der Gardengirls, um die Saison zu verlängern.

Als weitere Hauptkulturen produziert Renke zur Mühlen Salix-Stämme, Erica carnea in Sorten, Pieris in Sorten, Koniferen, Rhododendron yakushimanum und Rhododendron obtusum in Sorten. Bei den japanischen Azaleen führt die Baumschule ein breites Sortiment ausgesuchter neuester Züchtungen von H. Hachmann. Diese Sorten sind für norddeutsche Verhältnisse besonders winterhart, bieten eine breite Farbpalette und sind die Pflanzen für den japanischen Gartentrend.

• Stand 42