Messen

Gesucht wird Gärtnerei des Jahres

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum fünften Mal die Gärtnerei des Jahres. Individualität und Persönlichkeit sind die herausragenden Kriterien bei diesem Wettbewerb, an dem nahezu 2.000 Gärtnereien in Nordrhein-Westfalen teilnehmen können. Der Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Eckhard Uhlenberg, ist Schirmherr dieses Wettbewerbes, der den Wettbewerb am 24. Januar bei der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) in Essen eröffnen wird.

Bis zum 1. März können Gärtnereien ihre Bewerbung an die Landwirtschaftskammer richten. Teilnahmevoraussetzung ist, dass der Hauptsitz des Unternehmens in Nordrhein-Westfalen liegt. Die Landwirtschaftskammer belohnt vor allem die Qualität von Blumen, Pflanzen und passendem Zubehör sowie deren fachlich versierte und ästhetische Präsentation. Pluspunkte gibt es außerdem für Umweltschutz, Service, professionelle Dienstleistungen und stimmungsvolle Aktionen. In die Endrunde kommen höchstens acht Gärtnereien, die von einer Kommission im April besucht und bewertet werden. Die Siegerehrung wird voraussichtlich am 7. oder 8. Mai im Betrieb des Erstplatzierten stattfinden.

Zahlreiche Informationen zum Wettbewerb, über die bisherigen Sieger des Wettbewerbes und ein Anmeldeformular für den Wettbewerb 2008 gibt es im Internet unter www.gaertnerei-des-jahres.de oder bei Rita Wiesmann von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Kontakt: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Tel.: 0 25 06-6 09-6 24, E-Mail: rita.wiesmann@lwk.nrw.de.