Messen

GrootGroenPlus 2020: entweder planmäßig – oder gar nicht

, erstellt von

Findet die internationale Baumschulfachmesse GrootGroenPlus in diesem Jahr statt? Das fragen sich vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie aktuell immer wieder Aussteller, Besucher und Medienvertreter. Das lasse sich derzeit noch nicht mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, teilte der Messevorstand jetzt mit.

Auf der GrootGroenPlus präsentieren sich Aussteller aus der Baumschulbranche und den damit zusammenhängenden Sektoren. Foto: GrootGroenPlus

Termin der Baumschulfachmesse fällt eigentlich in „sichere“ Zeit

Vom 30. September bis 2. Oktober soll die GrootGroenPlus im niederländischen Zundert in diesem Jahr stattfinden. Da in den Niederlanden nach derzeitigem Stand Veranstaltungen, für die eine Genehmigung erforderlich ist, noch bis zum 1. September verboten sind, fällt der planmäßige Termin der internationalen Baumschulfachmesse eigentlich in die „sichere“ Zeit. „Allerdings ist noch nicht ganz klar, welche Maßnahmen, Richtlinien und Möglichkeiten aufgrund von Covid-19 nach dem 1. September 2020 von höherer Stelle vorgegeben werden. Daher lässt sich derzeit noch nicht mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, ob die GrootGroenPlus 2020 tatsächlich stattfinden wird“, so der Messevorstand in einer offiziellen Stellungnahme.

Ersatztermin für GrootGroenPlus 2020 kommt nicht in Frage

Wenn sich nach dem 1. Juni herausstellen sollt, dass die Fachmesse aufgrund der Corona-Pandemie nicht zum geplanten Termin veranstalte werden kann, „werden wir keinen Ersatztermin für die Messe suchen, sondern diese erst im nächsten Jahr vom 6. bis 8. Oktober 2021 abhalten“, führt der Vorstand der GrootGroenPlus weiter aus. Bereits für den diesjährigen Termin getätigte Buchungen bleiben in diesem Fall auf Wunsch auch für 2021 bestehen, für 2020 wollen die Veranstalter dann keine Gebühr in Rechnung stellen. Außerdem werden bereits versandte Anzahlungsrechnungen gutgeschrieben oder werden nach Absprache für die Messe im kommenden Jahr verbucht.

Momentan gehen die Verantwortlichen allerdings nach wie vor davon aus, dass die GrootGroenPlus 2020 planmäßig vom 30. September bis 2. Oktober stattfinden wird. Entsprechend wollen die Organisatoren die Vorbereitungen für die internationale Baumschulfachmesse im Interesse der Teilnehmer und Besucher fortsetzen, wie es heißt. „Reservieren Sie also ruhig Ihren Standplatz, am besten so schnell wie möglich, damit Sie sicher einen Platz bei dieser außergewöhnlichen 30. Auflage haben“, empfehlen die Veranstalter.

GrootGroenPlus 2020 wieder mit Roadshow und Neuheitenprüfung

Findet die GrootGroenPlus 2020 wie geplant statt, soll es auch in diesem Jahr wieder eine Roadshow und eine Neuheitenprüfung geben, informieren die Veranstalter. Die Roadshow besteht aus einer Auswahl von Neuheiten aus den Feld- und Ausstellungsprüfungen, welche die Koninklijke Vereniging voor Boskoopse Culturen (KVBC) in den letzten Jahren durchgeführt hat. Daneben ist wieder eine reguläre Neuheitenprüfung für Gehölze geplant. Ebenfalls beibehalten werden soll der Slogan der GrootGroenPlus 2019 – „Great in Green“. Das Motto passe gut und soll die Wiedererkennbarkeit fördern, so der Vorstand der Baumschulfachmesse.

Cookie-Popup anzeigen