Messen

Großflächige Belüftung

Auf der diesjährigen GaLaBau präsentiert die Wassenberg GmbH unter anderem den PlanetAir. Er ergänzt die verschiedenen Renovationsarbeiten, belüftet und beseitigt die verdichteten Flächen. Durch die so genannte PlanetAir-Bewegung werde eine großvolumige Belüftung unterhalb der Grasnarbe in einer Tiefe bis zu etwa neun Zentimetern durchgeführt, kombiniert mit einer nicht zerstörten Oberfläche. Seine Schnelligkeit ist nach Herstellerangaben unschlagbar: 18 Grüns in vier Stunden mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von neun Stundenkilometern.

Durch die Graden Sand Injektion komme der Filz raus und der Sand rein - und das in einem Arbeitsgang bis vier Zentimeter tief.

Das sorge für eine stabile und feste Oberfläche sowie für Raum zum Nachsäen. Es erfolge ein Oberflächenaustausch von 13 Prozent. Neu ist die Graden Sand Injektion mit Saatgut-Kasten .

Der Enviromist GT1200 verhindert Drift und gewährleiste präzises Spritzen auch bei Wind, verspricht Wassenberg. Dadurch werde 90 Prozent weniger Wasser benötigt als eine herkömmliche Spritze - 30 Liter auf eineinhalb Hektar. Der Enviromist GT1200 mache das Spritzen schneller und zugleich sicherer. Ausgestattet ist das Gerät mit der CDA-Technik (kontrollierter Tropfen Verteiler).

Kontakt: Wassenberg GmbH, von-Goldammer-Straße 31, 41515 Grevenbroich, Tel.: 02181-2399-0, E-Mail: info@wassenberg-gmbh.de, Internet: www.wassenberg-gmbh.de.