Messen

Gute Übersicht

Der Mähgerätehersteller Projekt Maschinenbau (49744 Geeste) hat eine weitere Mähgeräteausführung für die Wasserwirtschaft für den ebenfalls neu entwickelten Geräteträger Rebo Rack, der einen John-DeereTraktor in einen Geräteträger verwandelt, auf den Markt gebracht.

Der große Vorteil ist der Aufbauraum für den Gilbers Auslegermäher auf der Vorderachse, wodurch eine optimale Gewichtsverteilung und eine sehr gute Übersicht erreicht wird. Der Antrieb erfolgt über die Frontzapfwelle. Das Besondere an diesem Konzept sei der stufenlose Schwenkbereich um 220 Grad für Rechts- und Linksarbeit mit der Möglichkeit, auch vor dem Fahrzeug zu mähen.

Der Auslegermäher Gilbers ST 6 hat eine Auslage bis zu 8,20 Meter inklusive Teleskopausleger ab Mitte Fahrzeug. Die Elektro-Proportionalsteuerung wird über einen Multifunktionshebel bedient.

Die Ausstattungsvarianten gehen über Einfach- oder Tandempumpe (Axialkolbenhydraulik 45 KW), Schwebelage für den Auslegerarm oder über eine GILBERS Niveaumatik, die den Boden über eine Sensortechnik kopiert, bis hin zu Bioölbefüllung, hydraulischer Achsarretierung sowie hydraulische Drehbarkeit des Mähkopfes, auch mit zusätzlicher Powertilt. Gegenballastiert wird über ein Gegengewicht, das in der Heck-Dreipunkthydraulik aufgenommen wird.

Neben dem Schlegelmulcher sind weiterhin beispielsweise Schlegelmulcher mit Förderband, Mähkörbe oder Mähhhark-Kombinationen anbaubar.

Kontakt: Projekt Maschinenbau GmbH, Hersteller von Gilbers Mähtechnik, Dieselstraße 11, 49744 Geeste, Tel.: 0 59 37-92 80-32, Internet: www.projekt-maschinenbau.de.