Messen

Handel in Orderlaune: Weihnachten 2008 kommt modern und Ton in Ton

Mit einer positiven Grundstimmung endeten am vorigen Sonntag nach Messeangaben die drei internationalen Konsumgütermessen Paperworld, Christmasworld und Beautyworld auf dem Frankfurter Messegelände. Rund 100.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt orderten bei den insgesamt 3.657 internationalen Ausstellern Papier, Büro- und Schreibwaren, Festschmuck und Dekoartikel sowie Düfte, Kosmetik und Beauty-Accessoires. "Der Konjunkturaufschwung war in den Hallen zu spüren. Der Handel hat sich in Orderlaune präsentiert. Die Signale für das Geschäftsjahr 2008 stehen nach unseren Veranstaltungen auf Grün", sagte Dr. Michael Peters, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Nach Angaben von Bernd Feindor, Marketingleiter beim traditionellen Baumschmuckanbieter Krebs Glas Lauscha, schrieb das Unternehmen am Donnerstag den besten Umsatz seitdem es auf der Christmasworld vertreten ist. Krebs Glas Lauscha präsentierte in diesem Jahr eine Weihnachtskugel aus Gold und mit 120 Diamanten besetzt. Die Christmasworld setzte ihren kontinuierlichen Besucheranstieg auch 2008 fort. Der Messebesuch professionalisiert sich, so die Einschätzung der Messe Frankfurt. Die Aussteller würden auf Einkäufer mit stetig wachsender Fach- und Entscheidungskompetenz treffen.