Messen

IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover: Mehr Aussteller, größere Fläche

Die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse für Nutzfahrzeuge, die 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, findet vom 25. September bis zum 2. Oktober 2008 statt. Die Messe wird neue Rekordmarken bei der Anzahl der Aussteller, der Internationalität sowie der belegten Ausstellungsfläche setzen. Dies betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) auf dem Internationalen Presse-Workshop Nutzfahrzeuge des VDA in Frankfurt. Die Zahl der Aussteller werde mit rund 2.000 um ein Viertel über dem bisherigen Rekordjahr der IAA 2006 liegen und die Ausstellungsfläche, mit 275.000 Quadratmetern, um zehn Prozent größer sein als vor zwei Jahren. Damit unterstreiche die IAA eindrucksvoll ihre weltweite Führungsposition unter den Mobilitätsmessen. Zudem werde die Messe in einem guten konjunkturellen Umfeld stattfinden, unterstrich Wissmann. Die Auftragsbücher seien prall gefüllt, Export und Produktion laufen auf hohem Niveau.

Die IAA, deren Veranstalter der VDA ist, bietet Innovationen und Fahrzeugpräsentationen sowie eine Plattform für Aussteller und Fachbesucher, um Geschäfte anzubahnen und Verträge abzuschließen. In diesem Jahr werden auf der Nutzfahrzeug-Messe die Fragen der nachhaltigen Mobilität und der Transporteffizienz umfassend behandelt. Unter anderem findet parallel zum Messegeschehen ein Symposium am Freitag, den 25. September 2008, unter dem Titel "Tag des Transporters" statt. Der Transporter, das Verkehrsmittel für die Versorgung städtischer Gebiete schlechthin, deckt ein breites Aufgabenspektrum ab. Weitere Informationen zur IAA, zu den Veranstaltungen, zu den dazugehörenden Programmen sowie die Anmeldeformulare, das Ausstellerverzeichnis und ein Geländeplan können auf der offiziellen Website der IAA unter www.iaa.de abgerufen werden.