Messen

„International Teachers of Floristry“

Die Floraldesign Edition bietet als Verlag für floristische Inspirationen in der Aus- und Weiterbildung einer neuen Bewegung eine Plattform für einen zukunftsweisenden Dialog mit den Besuchern der IPM. Zur Gruppe der „European Teachers of Floristry“ aus Frankreich, England, Polen, Italien, Spanien, der Schweiz und Deutschland werden Floristen aus Japan und Südamerika hinzustoßen.

Unterstützung erfährt die Gruppe auch von verschiedenen nationalen Organisationen wie etwa der Society of Floristry, Federfiori, Floriform, NFD, Polska Skola Florsticznie oder der Escuela Iberoamericano de Arte Floral. Federführend in dieser Initiative aus international anerkannten Floralgestaltern ist der Franzose Jaques Pastor aus Castries im französischen Languedoc.

Erstes zentrales Ziel der Gruppe ist es, einen gemeinsamen methodischen Ansatz der floralen Gestaltung zu formulieren. So entsteht nach und nach ein internationales Vokabular, das die Benennung der Gestaltungszugänge und Gestaltungswege harmonisiert: eine Nivellierung von fundamentalem Wissen für alle, die mit der Pflanze gestalten und diese mit ihrer Arbeit in den Kontext der verschiedenen Kulturen stellen.

• Halle 1, BGI Trade Center