Messen

Internationalisierung des Studiums

Neu an der Fachhochschule Osnabrück sind Bachelor-Studienprogramme in den Studienrichtungen Gartenbau, Landschaftsarchitektur und Landschaftsentwicklung.

Zum kommenden Wintersemester 2007/2008 ist der Start der aufbauenden Master-Studienprogramme vorgesehen. Damit wird die Fachhochschule Osnabrück nach eigenen Angaben den Forderungen nach Internationalisierung des Studiums gerecht.

Zukünftige Studenten sind eingeladen, sich auf der diesjährigen IPM in Essen am Stand der Fachhochschule Osnabrück über die modernen, reformierten Studienprogramme des Produktionsgartenbaus, der Landschaftsarchitektur oder der Landschaftsentwicklung zu informieren. Professoren, Ingenieure und Studierende geben Auskünfte zum Studium, zu den Forschungsaktivitäten und zum Berufsfeld mit seinen vielfältigen Möglichkeiten.

Kontakt: Fachhochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und landschaftsarchitektur, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück, Tel.: 05 41-9 69-51 10, Internet: www.al.fh-osnabrueck.de.

• Halle 3, Stand 149