Messen

Interview mit dem neuen bayerischen Verbandspräsidenten Roland Albert

"Die Strukturen innerhalb des Verbandes auf Funktion und Tauglichkeit, gemessen an den Herausforderungen der Zeit, zu überprüfen. " So lautet eines der Dinge, die sich der neue bayerische Verbandschef, Roland Albert, vorgenommen hat. Was er sich sonst auf die Fahnen geschrieben hat zu den Themen Ausbildung, Vermarktung und Agrarstrukturveränderung nachdem ihn die bayerischen Landesdelegiertenversammlung im Bayerischen Gärtnerei-Verbandes am 28. Juli in Marktredwitz wählten, lesen Sie in der TASPO 32/06 in einem ausführlichen Interview. Albert ist der 9. Präsident in der 100-jährigen Geschichte des Gärtnerei-Verbandes und tritt damit die Nachfolge von Benno Basso an, der seit 1991 an der Spitze des BGV stand.