Messen

IPM auf Auslandstour

Eigentlich ist die Internationalisierung der IPM abgeschlossen, sagte Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen während der Pressekonferenz im Vorfeld der Ausstellung am 7. November 2007 in Essen. Gemeint sind die Auslandsaktivitäten der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) mit ihren Ablegern in China, Dubai und, geplant, auch im Moskau. Zum dritten Mal findet Anfang Dezember die IPM China in Foshan, in der südchinesischen Provinz Guangdong statt. Erwartet werden 248 Aussteller aus 13 Nationen. Damit zähle sie schon jetzt zu den bekanntesten Gartenbaumessen Chinas, betonte Galinnis. Die dritte IPM Dubai wird vom 4. bis 6. März 2008 stattfinden. Die zunächst für das kommende Jahr angekündigte IPM Moskau, eine Kooperation mit der seit langem in Moskau stattfindenden Ausstellung Flower, vor allem für Schnittblumen, ist noch nicht so ganz im trockenen Tüchern. Die für die Ausstellungsräume IPM vorgesehene Halle befindet sich noch im Bau. Ein Abschluss der Arbeiten ist noch nicht abzusehen.