Messen

IPM Essen startet neue Zierpflanzen-Messe in Mexiko

, erstellt von

Die IPM streckt ihre internationalen Fühler weiter aus und will mit der Ornamental Plants & Flowers México powered by IPM Essen ihren vierten Ableger im Ausland etablieren. Die von der Messe Essen mitveranstaltete neue Zierpflanzen- und Blumenmesse soll vom 18. bis 20. September in Mexico City stattfinden.

Die IPM Essen will ab diesem Herbst in Mexiko eine neue Zierpflanzen- und Blumenmesse etablieren. Foto: Rainer Schimm/Messe Essen

Neue Messe für Züchter, Gärtner und Floristen

Die Angebotspalette der Ornamental Plants & Flowers México orientiert sich dabei grob an dem der in Essen stattfindenden Weltleitmesse des Gartenbaus und umfasst neben Pflanzen und Blumen auch die Bereiche Technologie, Innovationen, Floristik sowie Garten- und Landschaftsbau.

Zielgruppe der im Centro Citibanamex in Mexico City verorteten Veranstaltung sollen hauptsächlich Pflanzenzüchter, Landschaftsarchitekten sowie Gärtner und Floristen sein, informiert die Messe Essen, die zusammen mit AM Expo & Cepomac den vierten internationalen Ableger der Internationalen Pflanzenmesse ausrichtet.

Strategischer Treffpunkt für den Gartenbau in Nord- und Mittelamerika

„Die Ornamental Plants & Flowers México powered by IPM Essen ist der neue strategische Treffpunkt für den Gartenbau in Nord- und Mittelamerika. Damit bieten wir europäischen Ausstellern den Weg in einen hochinteressanten Markt“, erklärt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, die Beweggründe für die neue Veranstaltung, die in diesem Herbst ihre Premiere feiert und jährlich stattfinden soll.

Mexico City wurde dabei bewusst als Veranstaltungsort gewählt, da rund 70 Prozent der mexikanischen Pflanzen-Produzenten maximal drei Autostunden von der Metropole entfernt ansässig sind. Zudem könnten Aussteller und Besucher der neuen Pflanzenmesse von der Nähe Mexikos zu den USA als einem der größten Konsumentenmärkte für Gartenbau-Produkte profitieren, wie die Messe Essen erklärt.

Mexiko Deutschlands wichtigster Handelspartner in Lateinamerika

Und: „Die Ornamental Plants & Flowers México powered by IPM Essen trifft auf wirtschaftlich fruchtbaren Boden: Mexiko ist Deutschlands wichtigster Handelspartner in Lateinamerika, außerdem haben die Europäische Union und Mexiko im Rahmen eines Freihandelsabkommens sämtliche Zölle abgeschafft“, so die Mitveranstalter des neuen Messeformats.

Unterstützt wird die Ornamental Plants & Flowers México powered by IPM Essen vom mexikanischen Ministerium für Landwirtschaft. Interessierte Aussteller können sich laut Messe Essen ab sofort per E-Mail an: international(at)messe-essen.de anmelden.

Bereits etabliert sind die drei anderen internationalen Ableger der IPM Essen: die FlowersExpo Moskau in Russland, die Hortiflorexpo IPM in China und die IPM Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten.