IPM Summer Edition mit Trendrundgängen und Themenführungen

Veröffentlichungsdatum: , Daniela Sickinger / TASPO Online

Die Dahlienarena im Essener Grugapark. Foto: Heike Heger

Die IPM Summer Edition am 13. und 14. Juni wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. So startet parallel zum Beginn der Messe ein halbtägiger Handelskongress, der sich mit der „Branchenwelt von morgen“ befasst. Geplant sind außerdem geführte Trend- und Themenrundgänge sowie eine Sommerparty im Grugapark.

Handelskongress startet zeitgleich mit der IPM Summer Edition

Mit Beginn der IPM Summer Edition am 13. Juni um neun Uhr startet im Congress Center Ost der Messe Essen auch der begleitende Handelskongresses, der vom Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen, dem Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI), Landgard und der Messe Essen unter dem Motto „Think, Say, Do – Ein Blick in unsere Branchenwelt von morgen“ organisiert wird. Die Themen des halbtägigen Formats reichen laut den Veranstaltern von aktuellen Branchenentwicklungen über Torfersatz und nachhaltige Verpackungen bis hin zum Pflanzenmarketing. Im Ticket für den Handelskongress ist der Messeeintritt enthalten.

Führungen und Rundgänge durch Grugapark und IPM Discovery Center

Retail-Trends und POS-Konzepte stehen der Messe Essen zufolge im Fokus der jeweils etwa halbstündigen Trendrundgänge, bei denen Grünstylist Romeo Sommers mehrmals an beiden Veranstaltungstagen durch das IPM Discovery Center in Halle 8 führt. Auch wird es dabei praxisnahe Vermarktungstipps außerhalb der Ladenzeile geben.

Darüber hinaus bietet die IPM Summer Edition in Kooperation mit dem Grugapark und dem Verein Mustergartenanlage im Grugapark verschiedene Führungen durch die rund 60 Hektar große öffentliche Gartenanlage an der Essener Virchowstraße an. Neben allgemeinen Überblicksführungen gebe es eine große Auswahl an interessanten, jeweils rund einstündigen Themenrundgängen, bei denen die Teilnehmer unter anderem mehr über die Pflanzenvielfalt in den Schauhäusern inklusive Bonsai-Sammlung, die Mustergärten, die Besonderheiten des Botanischen Gartens, Wechselflor-Konzepte, den Baumbestand im Grugapark sowie über die Parkentwicklung erfahren können. Während der Führungen der Schule Natur werden außerdem Nachhaltigkeitsthemen behandelt, erklärt die Messe Essen.

Die Trendrundgänge durch das IPM Discovery Center und die Grugapark-Führungen sind im der Messe Essen zufolge im Eintritt für die IPM Summer Edition enthalten. Allerdings seien die Plätze auf 25 Personen pro Rundgang begrenzt, weshalb Interessierte schnell sein und sich bereits jetzt anmelden sollten.

IPM Summer Party am Abend des ersten Messetags

Zu einem unterhaltsamen Abend in geselliger Runde lädt überdies die IPM Summer Party am 13. Juni im sommerlichen Grugapark ein, bei der Aussteller, Besucher und Kongressteilnehmer ab 18:30 Uhr die Gelegenheit haben, direkt neben den Messehallen den Tag mit Streetfood, Cocktails und Live-Musik der Show-Band „Goodfellas“ Revue passieren zu lassen. Eintrittskarten für die Messe sowie Tickets für den Handelskongress und die Sommerparty seien ab sofort im Online-Shop der IPM Summer Edition erhältlich.

„Das Programm der IPM Summer Edition in den Messehallen, im Congress Center und im Grugapark steckt den optimalen Rahmen, um in sommerlicher Atmosphäre persönlich ins Gespräch zu kommen, Innovationen zu präsentieren und neue Impulse mit in das laufende Gartenbaujahr zu nehmen“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen über die bevorstehende Veranstaltung. „Wir freuen uns sehr auf die Grüne Branche.“