Messen

Kabellos

Die Sunline AG (90765 Fürth/Bayern) stellt auf der Spoga 2007 gleich mehrere Neuheiten vor

Beispielsweise der Solar-Stechmückenschreck lockt mit Hilfe einer blau leuchtenden LED Stechmücken, Fliegen und andere lästige Insekten an, die daraufhin durch das mit Hochspannung versehene Metallgitter vernichtet werden. Die eingebauten Akkus werden tagsüber durch das Sonnenlicht anhand zweier Solarzellen automatisch aufgeladen. Der Solar-Stechmückenschreck sei flexibel einsetzbar.

Die Solar-Edelstahl-Spotlight ist mit sechs leuchtstarken LEDs ausgestattet und lädt sich tagsüber automatisch durch das Sonnenlicht auf. Sie beginnt bei Dämmerung selbstständig bis zu acht Stunden lang zu leuchten. Der bewegliche Leuchtkopf kann als Wegbeleuchtung dienen oder auch als Strahler eingesetzt werden. Mittels Erdspieß ist die Leuchte einfach zu platzieren.

Photovoltaik-Inselanlagen sind autark und somit fern vom öffentlichen Stormnetz, zum Beispiel auf Gartenhäusern , einsetzbar. Sie speisen sich aus Sonnenlicht und spenden kostenlosen Strom. Das Solar-Set SAP 50 CST besteht aus Einzelkomponenten, die ohne Vorkenntnisse installiert werden könnten. Die Systeme sind in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich und können erweitert werden. Der durch das Sonnenlicht gewonnene Strom kann auch mittels einer Batterie gespeichert werden und ist dann bei Bedarf unabhängig von der Tageszeit abrufbar.

Mit dem Solar-Thermometer sei bei Tag und Nacht ablesbar. Tagsüber lädt es sich durch Sonnenschein mittels einer polykristallinen Solarzelle auf und beginnt bei Dämmerung automatisch zu leuchten. Es kann mit Hilfe eines Erdspießes platziert oder an der Wand befestigt werden.

Im Normalbetrieb scheint die Solar-Edelstahlleuchte mit Bewegungsmelder mit einer bernsteinfarbenen LED. Durch den integrierten Bewegungsmelder schalte sich beim Erkennen einer Bewegung automatisch eine helle, weiße LED ein und leuchte für etwa 60 Sekunden um ein vielfaches der normalen Leuchtkraft. Der Erfassungsbereich beträgt 120 Grad. Die Lampe arbeitet mit einem Dämmerungssensor, das heißt, sie lädt sich tagsüber durch Sonnenlicht auf und beginnt bei Dämmerung automatisch zu leuchten. Mittels Erdspieß sei die Platzierung unkompliziert.

Kontakt: Sunline AG, Hans-Vogel-Straße 22, 90765 Fürth, Tel.: 09 11-79 10 19-16, Internet: www.sunline-ag.com.