Messen

Kampagne setzt auf moderne Pflanzbeispiele

Viva Balkonia unterstützt Gärtnereien und Gartencenter professionell bei der Beratung und dem Verkauf von Beet- und Balkonpflanzen. Die neuen Werbemittel der aktuellen Kampagne präsentiert der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) auf der PM 2009. Die im vergangenen Jahr „generalüberholte“ Optik bleibt bestehen. Auch 2009 kann sich der Fachhandel auf frische Farben und lebhafte Emotionen freuen: Sympathische Menschenbilder sprechen die emotionale Seite der Kunden an, raffinierte Pflanzbeispiele transportieren fachliche Kompetenz und Seriosität, gibt der BVE schon einmal einen Vorgeschmack .

Dabei bilden die trendigen Pflanzideen für Balkonkästen und –kübel einen wichtigen Baustein. Viva Balkonia legt großen Wert auf eine typgerechte Gestaltung. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Noch stärker als bisher sollen junge Kunden angesprochen werden. Die Fachjury wählte daher moderne Pflanzkombinationen aus, die trotzdem nicht „abgehoben“ wirken. Bestes Beispiel ist der Pflanzvorschlag „Goldmond“. Ein Hochgefäß, erstmalig im Sortiment, das attraktiv mit farblich aufeinander abgestimmten Lantanen-Stämmchen (Wandelröschen), Bidens (Zweizahn), Calibrachoa (Zauberglöckchen) und Dichondra (Silberregen) aufwartet.

Ein Flyer, den der Kunde mit nach Hause nehmen kann, macht Lust zum Nachpflanzen und gibt darüber hinaus hilfreiche Pflegetipps. Im Verkaufsraum unterstützt zusätzlich das große Übersichtsplakat den Entscheidungsprozess des Käufers. Auf einen Blick findet der interessierte Pflanzenliebhaber hier alle Kreationen auf einen Blick. Eine hilfreiche Unterstützung im Abverkauf der Beet- und Balkonpflanzenware. Der Kunde kann selbständig seine Wahl treffen, ohne größeren Beratungsaufwand. Gerade in der Saison ein sinnvolles Instrument, um die Mitarbeiter im Verkauf zu entlasten.

Darüber hinaus profitieren Viva Balkonia-Gärtner davon, dass die Kampagne langfristig angelegt ist. Ähnlich eines Baukastensystems lassen sich die einzelnen Module beliebig miteinander kombinieren. Praktisch, denn die neuen Plakate und der Flyer ergänzen gezielt die vorhandenen Werbemittel, wie Spannband und Hissflagge, vom Vorjahr.

• GreenCity, Halle 1A