Messen

Kleiner Gigant

mera Rabeler präsentiert auf der Demopark in diesem Jahr seinen PistenBully Paana. Er besitzt den Angaben zufolge die Wendigkeit einer kleinen und die Leistungsfähigkeit einer großen Maschine. Der Cummins-Motor, die Rexroth-Hydraulik und die Arbeitsgeräte garantieren die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit dieser Landschaftspflegemaschine, verspricht er Hersteller. Das Ein-Mann-Fahrerhaus ist geheizt und geräuscharm. Dank der ergonomischen Bedienelemente sei die Bedienung des Paana leicht. Der Fahrer sitzt mitten im Fahrerhaus und habe durch die großen Fenster eine ungehinderte Sicht in jede Richtung. Die speziell für die Landschaftspflege konzipierten mera-Ketten gewährleisten laut Hersteller eine gute Arbeit auch in Hang- oder Schräglage. Für Verschleißfestigkeit sind die Kettenstege aus gehärtetem Stahl und die Spurbügel mit erhöhtem Horn aus geschmiedetem Bohrstahl gefertigt. Diese sind in allen Breiten und Längen lieferbar.

Das mera Mulchgerät SK 220L-Profi ist speziell ausgelegt für Extrem-Einsätze im Biotopmanagement passend für PistenBully PiBu 100, 100 All Season sowie Paana und könne innerhalb kurzer zeit am PistenBully mit einseitigem Hydro-Konstant-Motor über Keilriemenantrieb montiert werden. Der Kettenvorhang dient als Steinschlagschutz. Die Gummischürze zur Maschinenseite sorge dafür, dass das Mulchmaterial abgeleitet werden kann. Die Nachlaufwalze und Seitenkufen dienen zur Tiefenführung.

Kontakt: mera Rabeler e. K., Lindenstraße 3, 21435 Stelle-Ashausen, Tel.: 0 41 74-65 97 97.

• Stand D 485