Messen

Kleiner Schlepper – große Leistung

Zur GaLaBau 2004 präsentiert Kubota die neue Baureihe STV. Die neuen Modelle der STV-Reihe lösen die auf dem Markt bewährte STV-Reihe ab. Diese Serie wird durch ein weiteres Modell mit einer Motorleistung von 40 PS ergänzt. In dieser Leistungsklasse bietet Kubota nun den kompaktesten Schlepper in seinem Sortiment für die Anforderungen im kommunalen Bereich sowie für den GaLaBau.

Der Anwender habe durch die höhere Motorleistung noch mehr Kombinationsmöglichkeiten mit Anbaugeräten. Wo sonst schon „große“ Traktoren benötigt werden, können hier immer noch problemlos schwerste Arbeiten mit dem STV40 ausgeführt werden, informiert das Rodgauer Unternehmen. Die konstante Leistung und ein hoher Drehmomentanstieg sollen eine enorme Elastizität des Motors bei wechselnden Belastungen garantieren. Die Zapfwelle lasse sich an den Traktoren der Baureihe STV hydraulisch schalten und funktioniert unabhängig vom Fahrantrieb des Traktors, sei also während der Fahrt ein- und ausschaltbar. Eine neue Zapfwellen-Bremsfunktion stoppe zudem die Bewegung der Arbeitsgeräte schnell, sicher und zuverlässig. Die neue STV-Baureihe sei in drei Modellen mit Motorleistungen von 32, 36 und 40 PS verfügbar.

Die STV-Baureihe sei eines der Highlights der insgesamt drei neuen Baureihen, die Kubota auf der Messe GaLaBau 2004 präsentiert.

Kontakt: Kubota Deutschland GmbH, 63110 Rodgau/Nieder-Roden.

• Halle 9, Stand 309