Messen

Kompakte Radlader

Zu den Schlüsselmaschinen im GaLaBau gehören die kompakten Radlader von Terex. Mit einem identischen neuen Design wird der TL80 seit der Bauma 2010 und der TL100 mit der Präsentation auf der GaLaBau ausgeliefert.

Beim technischen Upgrade dieser mit zweitüriger Kabine ausgestatteten Maschinen wurden die Ladeeinrichtungen und das Schnellwechslersystem optimiert. Der Fahrer hat eine noch bessere Sicht auf die Arbeitswerkzeuge, die Staplerlasten und die Baustelle. Überarbeitet wurde auch die Lenk-Geometrie des TL 80: Am wartungsfreien Knickgelenk werden nun beidseits größere Lenkkräfte wirksam. In den Radladern der neuen Generation kommt eine Bremstechnologie zum Einsatz, die an den Scheibenbremsen ein höheres Bremsmoment wirken lässt. Optimiert wurde die Gewichtsverteilung durch stärkere Wände des Kontergewichts, so dass sich das Fahrverhalten der Lader noch einmal verbessert. Die Lenksäule der Radlader ist bei der neuen Version in Höhe und Neigung einstellbar. Durch die abgesenkte Chassislinie ist der Zugang zum Motor und zur Batterie noch komfortabler.

Die zehn Terex-Kompakt- und Leistungslader mit Schaufelinhalten zwischen 0,60 und drei Kubikmetern sowie Betriebsgewichten zwischen 3,9 und 17,5 Tonnen können - mit CE-Anhängekupplung ausgestattet - ab sofort eine Zulassung als land- und forstwirtschaftliche Zugmaschine (LoF) erhalten. Das ist für GaLa-Bauer und Landwirte besonders interessant, denn erst mit der LoF-Zulassung ist auch auf öffentlichen Straßen der Transport von Baumaterialien wie Schotter, Sand und Steinen in der Ladeschaufel und im Anhänger erlaubt.

Auch die Minibagger Familie zeigt Terex auf der GaLaBau: Sieben der acht Modelle sind vertreten, darunter sowohl konventionelle Maschinen als auch Kurzheck-Versionen.

Eine Terex-Neuheit ist die Fingertip-Steuerung, die als preisgünstige Option für alle Mini-, Midi- und Mobilbagger verfügbar ist. „Fingertip“ heißt die elektroproportionale Steuerung, weil ein Roller am Joystick betätigt wird. Mit einem Daumendreh lassen sich Anbaugeräte präzise und sehr feinfühlig steuern. Die Aktivierung der Werkzeuge durch das Fußpedal entfällt damit.

Terex-Mobilbagger sind flinke Universalmaschinen für Einsatzorte im schnellen Wechsel. Das „Paradepferd“, der TW110, wurde zur Bauma optisch und technisch komplett überarbeitet. Ins Auge fällt das prägnante Design, das den Stil der neuen Zeit dieser außerordentlich erfolgreichen Terex-Baureihe verkörpert. Weiter zeigt Terex als Marktneuheit den PT 100 Kompaktlader sowie die neue Produktreihe der hydrostatisch angetriebenen Baustellenkipper

GaLaBau: Halle 7A, Stand 116