Messen

Kompaktschlepper

Aller guten Dinge sind drei: Die neue Iseki TM 3200 -Baureihe ergänzt mit drei interessanten Kompaktschleppern die Premierenschau zur diesjährigen Nürnberger GaLaBau-Messe. Bedienkomfort, höhere Hubkräfte und Hydraulikleistungen sowie neue Getriebe für alle Schalter- und Hydrostat-Modelle tragen der verstärkten Nachfrage nach leistungsstarken Modellen im Segment der „kleinen Kompakten“ Rechnung.

Für die TM-Serie stehen drei neue und besonders leise Iseki-Diesel-Aggregate im Leistungsbereich von 15 kW/20 PS (TM 3215) über 18 kW/24 PS (TM 3245) bis hin zu 20 kW/27 PS (TM 3265) zur Auswahl.

Die TM Hydrostat-Modelle verfügen über ein dreistufiges Hydrostatgetriebe mit vollhydraulischem Fahrantrieb. Der optionale Kabinenaufbau gewährleistet bei Isekis neuen Kompakten die Möglichkeit zum ganzjährigen Einsatz. Das Gros der Modelle ist optional mit einer leistungsstarken Klimaanlage ausrüstbar.

Die TM-Baureihe steht bei Iseki seit vielen Jahren für praxisgerechte Kompaktschlepper mit dem entsprechend geringen Außenbreiten. An diesen äußeren Dimensionen galt es nicht viel zu optimieren. Beim Karosseriedesign setzen die Ingenieure die Priorität auf den klaren Anwendernutzen. Die markant gestaltete Motorabdeckung mit kiemenartigen Lufteinlässen gibt den leistungsstarken Dieselmotoren Raum zum Atmen. Über einen vergrößerten Einstiegsbereich (Bodengruppe) gelangt der Fahrer zum gummigelagerten, vibrationsreduzierten Fahrerstand.

Bei abruptem Verlassen der Maschine stoppt ein Sicherheitskontaktschalter am gefederten und verstellbaren Fahrersitz die Maschine augenblicklich. Der Sicherheitsbügel ist mit einer Knebelschraube vibrationsfrei ausgerüstet und somit klappbar. Die elektro-hydraulische Lamellenkupplung für die Heck- und Zwischenachszapfwelle läuft im Ölbad und ist lastschaltbar. Die vollhydraulische Lenkung überträgt ihre Wirkung direkt auf die Rad-Lenkschenkel.

Die neue TM-Serie ist mit zahlreichen original Iseki-Anbaugeräten adaptierbar. Somit entfalten die Kommunaltraktoren ihre Möglichkeiten ganzjährig; zum Mähen, Kehren, Räumen/Streuen oder als Schlepper für diverse Transportaufgaben.

www.iseki.de

GaLaBau: Halle 6, Stand 113