Messen

Kontrolle der Erdfeuchte

Die H. Lorberg Baumschulerzeugnisse GmbH & Co.KG (Tremmen) und die „d.b.g.“ Datenbankgesellschaft mbH (Falkensee) haben nach eigenen Angaben in mehrjähriger Entwicklungsarbeit das delta aqua-Erdfeuchtekontrollsystem zur Marktreife gebracht.

Diese Innovation im Bereich der Baumpflege ermögliche das Messen, Sammeln, Übertragen, Dokumentieren und Auswerten der Veränderungen der Erdfeuchte. Das delta aqua Erdfeuchtekontrollsystem arbeite mit einem in die Erde einzubringenden Messstab, der über einen Sensor an der Spitze die Erdfeuchte und die Temperatur messe. Die gesammelten Daten werden auf einem Chip im Kopf des Stabes gespeichert. Für die Initialisierung und das Auslesen der Messdaten werde ein mobiles Erfassungsgerät und die Software delta aqua Mobil verwendet. Mit dem delta aqua Erdfeuchtekontrollsytem werde man jederzeit über den Bewässerungszustand von Pflanzungen informiert. So würden Ausfälle durch falsche Bewässerung vermieden.

Kontakt: H. Lorberg Baumschulerzeugnisse GmbH & Co. KG, Zachower Straße 4, 14669 Ketzin OT Tremmen, Tel.: 03 32 33-8 40, E-Mail: Lorberg@lorberg.com, Internet: www.lorberg.com.