Messen

Kredite, Leasing oder Altersvorsorge

Die GUB Gartenbau-Unternehmens-Beratungsgesellschaft mbH bietet auf der IPM kostenlose Beratung zu verschiedenen aktuellen Themen. Jeden Tag ist ein anderes Beratungsthema Schwerpunkt, zu dem jeweils ein Experte auf diesem Gebiet für Fragen zur Verfügung steht.

Am ersten Messetag informiert Dr. Klaus Hollenberg von der Landwirtschaft?lichen Rentenbank über „Günstige Kredite für den Gartenbau“. Dr. Hollenberg ist Spezialist für die Vergabe, Voraussetzungen und Inhalt der Förderkredite der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

Die Finanzierungsformen haben sich stark verändert. Am 30. Januar ist Thema „Leasing - Nicht nur für Fahrzeuge“. Hier berät Michael Schneider von der Deutschen Leasing über Alternativen zur klassischen Kredit?finanzierung. Ebenfalls am Freitag gibt Torsten Möhrlin von der Valutas Wirtschafts?beratung Tipps zur „Steuer?optimierten Familien?vorsorge“. Möhrlin informiert zur vorteilhaften Kombination aus Altersvorsorge und Mini-Job im Rahmen von Ehegattenarbeits?verhältnissen.

Viele erfolgreiche Gartenbaubetriebe suchen einen Nachfolger. Samstag, dem 31. Januar, steht „Nachfolge und Gründung im Gartenbau“ im Mittelpunkt. An diesem Tag besteht die Gelegenheit sich über Betriebe, Finanzierungs?möglichkeiten und Vorgehensweise beim Kauf oder Verkauf eines Unternehmens zu informieren. Ansprechpartner ist Jürgen Forster, Geschäftsführer der GUB Gartenbau-Unternehmens-Beratungs?gesellschaft mbH.

Der Sonntag steht im Zeichen der aktuellen steuerlichen Veränderungen. Von der Buchstelle für Gartenbau und verwandte Betriebe mbH steht Steuerberaterin Frau Madeleine Lautz zu den brand?aktuellen Themen „Erbschaftsteuer, Hofladenurteil und Co.“ zur Verfügung.

An allen IPM-Tagen beraten die Mitarbeiter der GUB rund um das Thema „Betriebswirtschaft im Gartenbau“ wie Finanzierung, Bankverhandlung, Betriebsanalyse und -planung. Anlässlich der IPM bietet die GUB mit „Alles im grünen Bereich?“ einen praktischen Beratungs-Check. Durch die Beurteilung der wichtigsten Bilanzkennzahlen und Überprüfung ausgewählter Faktoren wird eine schriftliche Schwachstellen?analyse mit Ansatzpunkten zur Verbesserung und Nennung des Handlungsbedarfs speziell für Gartenbauunternehmen erstellt.

Kontakt: GUB Gartenbau-Unternehmens-Beratungsgesellschaft mbH, Haus des hessischen Gartenbaus, An der Festeburg 33 60389 Frankfurt/Main, Tel.: 0 69-90 47 76 61, Internet: www.gub.biz.

• Galeria, Stand 32