Messen

Kübel und Vasen maschinell gereinigt

Eine Reinigungsmaschine für Schnittblumenkübel der Standardgrößen (fünf Liter und sieben Liter) wird von der Firma Schwab Präzision GmbH aus Lorch-Waldhausen auf der IPM gezeigt.

Im Frühjahr 2009 hatte Gärtnermeister Axel Damm aus Lorch-Rattenharz den Wunsch geäußert, eine entsprechende preiswerte Reinigungsmaschine für Schnittblumenkübel bauen zu lassen, da das Reinigen der Eimer auch in einem kleineren Produktionsbetrieb für Schnittblumen mittlerweile ein erheblicher Zeit- und somit Kostenfaktor ist. Wegen der hohen Qualitätsansprüche an seine Produkte hält er saubere Eimer für unverzichtbar.

Das Projekt wurde von der Firma Schwab Präzision GmbH zusammen mit der Firma Scheufele aus Lorch in Angriff genommen, da weder im Internet noch in einschlägigen Katalogen eine Maschine dieser Art zu finden war.

Im Herbst 2009 wurde ein mittlerweile zum Patent angemeldetes Exemplar auf der Gärtnerbörse in Stuttgart ausgestellt. Eine kleinere kompakte Tischversion steht inzwischen ebenfalls zur Verfügung, so dass auch Vasen, wie in der Floristik verwendet, nicht mehr von Hand gereinigt werden müssen.

Sehr geringer Wasserverbrauch, geringer Platzbedarf, einfachste Handhabung, sowie hervorragende Reinigungsergebnisse in kürzester Zeit und ohne Reinigungszusätze – dies sind laut Firmenangabe wesentliche Kriterien dieses neuen Gerätes.

• Halle 8, Stand 100 I