Messen

Leichtes Mini-Multitalent

Vorne laden – hinten baggern: Der Multi-Bagger Mini CX steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des JCB-Standes auf der GaLa-Bau. Mit seinem geringen Einsatzgewicht von nur 1500 Kilogramm und seinen kompakten Abmessungen empfiehlt sich der neue Kleine aus dem JCB-Programm als Multitalent besonders für Einsätze auf engstem Raum.

Gerade im Garten- und Landschaftsbau mit seinen vielseitigen Einsatzanforderungen ist die Maschine ein starker und wendiger „Kollege“ für viele Einsatzbereiche. Mit dem Heckbagger Drainagen legen oder kleine Gräben ziehen und anschließend den Aushub verladen sind nur die augenscheinlichsten Talente des Mini CX. Denn das Einsatzspektrum vergrößert sich durch eine ganze Reihe zusätzlicher Anbaugeräte, wobei viele Arbeitsgeräte der JCB-Minibagger kompatibel sind und übernommen werden können.

Mit den weit auseinander stehenden Stabilisatoren wird auch das Ausführen von Arbeiten über die Seite nicht zum Problemfall. Und das bei einer Grableistung, die laut Herstellerangaben um rund 40 Prozent höher liegt als bei Minibaggern der selben Gewichtsklasse. Die bewährte JCB-Plus-Steuerung garantiere ein schnelles Erfassen und Erlernen der logisch aufgebauten Steuerfunktionen des Heckbaggers, der eine Grabtiefe von 2,50 Meter erreicht. Die Bedienung der Ladefunktion erfolgt über nur einen Hebel. Der Mini CX lasse sie sich problemlos auf einem Pkw-Anhänger transportieren.

Der Multi-Bagger wird neben der Halle 4 auf dem Vorführgelände im Einsatz zu sehen sein. Außerdem zeigt JCB auf dem Messestand einen aktuellen Überblick über das breite Geräteprogramm für den Garten- und Landschaftsbau.

Kontakt: JCB Deutschland GmbH, 51147 Köln.

• Halle 7, Stand 316