Messen

Leise, sicher und produktiv

Um auf die spezielle Nachfrage an einer neuen Häcksler-Generation zu reagieren, die europäischen Anwendern gerecht wird, stellt Vermeer auf der GaLaBau den BC150 vor. Vermeer entwickelte den BC150-Schneidhäcksler exklusiv für den europäischen Häckslermarkt und stattete ihn mit den neuesten Standards für Lärm- und Vibrationsschutz, Materialzufuhrregulierungen und anderen Leistungsmerkmalen aus.

Um eine höhere Sicherheit zu gewährleisten, verfügt der BC150 über einen Sicherheitsbügel, der sich sowohl auf beiden Seiten der Einzugsöffnung als auch an der Unterkante des Einzugstisches befindet. Diese Vorrichtung entspricht den neuen Standards der Europäischen Union und sorgt dafür, dass dem Bediener eine zusätzliche Möglichkeit gegeben wird, um den Materialeinzug in die Maschine zu stoppen. Mit einer Einzugsöffnung von 15 mal 22 Zentimeter kann mit dem BC150 Material von bis zu 15 Zentimetern Durchmesser verarbeitet werden. Lärmreduzierung war bei der Entwicklung des BC150 ein weiterer Kernpunkt. Ein ausgekleidetes Gehäuse, ein beschichteter Auswurfschacht und eine Rückenverkleidung bedeuten für den Bediener und umstehende Personen eine geringere Lärmbelastung, und dies ohne Einbußen bei der Leistung. Ein 26 kW-Kubota-Dieselmotor sorge für Langlebigkeit, geringen Kraftstoffverbrauch und Produktivität. Der BC150 verfüge über das zum Patent angemeldete SmartFeed-System, das die Motorgeschwindigkeit überwacht und die Einzugswalzen automatisch stoppt oder die Drehrichtung umdreht, wenn der Motor an Drehzahl verliert. Neu sei auch das Modell BC150 TX, das im Unterschied zum BC 150 über einen Kettenantrieb verfügt.

Als weitere Neuheit im Sortiment stellt Vermeer die Baumstumpffräse SC60TX vor. Sie ist die Weiterentwicklung der bereits bewährten SC50TX. Die selbstangetriebene Maschine hat einen Caterpillar 3024 Tier II-Dieselmotor mit 60 PS. Zusammen mit einem direkten Antriebssystem übertrage er das Drehmoment effizient von einem oberen Getriebegehäuse an ein unteres Getriebegehäuse. Eine Justierung oder ein Austausch wie bei den Keilriemensystemen ist nicht mehr notwendig. Die SC60TX-Stubbenfräse von Vermeer hat mehr Drehmoment als sein Vorgängermodell, ein patentiertes Fräsrad-Antriebssystem und ein schmales Profil. Eine optionale Fernbedienung ermögliche die Bedienung der Maschine aus einer Entfernung von bis zu 30 Metern.

Kontakt: Vermeer Deutschland GmbH, 90411 Nürnberg.

• Halle 5, Stand 235