Messen

Mehr Komfort für den Fahrer

Weiterentwickelt hat Ausa (59069 Hamm) seinen Geräteträger M250H. Insbesondere für den Fahrer seien sehr viele Veränderungen vorgenommen worden. So ist das Fahrzeug nun serienmäßig mit einem luftgefederten Fahrersitz ausgestattet und der mechanisch gefederte Beifahrersitz ist auch als luftgefederte Sitz lieferbar. Mit dieser Maßnahme habe sich die Sicht des Vorgängermodells noch einmal verbessert, da der Fahrer höher sitzt. Das Volumen der Kabine ist vergrößert, ohne dabei die Gesamtbreite und Höhe des Fahrzeuges zu verändern, so Ausa. Außerdem sei ist das Fahrzeug optional mit einer integrierten Klimaanlage ausgestattet, bietet Stauräume in der neuen Dachkonsole für Radio, Sprechfunk und digitalem Fahrtenschreiber und die elektrisch beheizten Außenspiegel sind nun serienmäßig elektrisch verstellbar. Die Lenkrad-Säule ist nicht nur in der Neigung, sondern auch in der Höhe verstellbar, betont der Hersteller.

Der hydrostatisch angetriebenen Geräteträger ist jetzt auch mit einem Joystick ausgestattet. Der Fahrer könne mit dem Joystick die Fahrtrichtung, sowie zum Beispiel sämtliche Bewegungen des an der vorderen Frontplatte befindlichen Schneeräumschildes kontrollieren. Auch die elektrische Umschaltung des Fahrantriebes sei über diesen Joystick zu bedienen.

Die mechanische Schaltung der Getriebeuntersetzung erfolgt bei der neuen Maschine elektrohydraulisch und nicht mehr über einen mechanischen Hebel. Ebenfalls aufgewertet hat der Hersteller die Beleuchtung sowie das gesamte Interieur der Kabine. Als Option ab Werk lieferbar sei zum Beispiel die Sperrung der Achsfederung, was dann erforderlich sei, wenn mit extrem langem Frontausleger gearbeitet wird und die seitliche Neigung der Maschine verhindert werden soll.

Da die hydraulische Leistung der Maschine verstärkt wurde, seien jetzt auch weitere Anbaugeräte zu nutzen. Die hydraulischen Anschlüsse korrespondieren in der Farbgebung mit den Schaltern in der Kabine, damit auch ohne Bedienungsanleitung jedem Fahrer klar sein soll, welche Schalter für welchen Anschluss zu verwenden sind.

Kontakt: Ausa Deutschland GmbH, Heinrich-Welken-Straße 5, 59069 Hamm, Tel: +49(0)2385-922245, Fax: +49(0)2385-922247, Internet: www.ausa.com. E-Mail: ausa.deutschland@ausa.com

Halle 7 Stand 329