Messen

Mehr Power für die Flowers IPM in Moskau

Die Fachmesse Flowers IPM in Moskau ist künftig eine Gemeinschaftsveranstaltung der Messe Essen und des Messeveranstalter MVCVVC im All Russian Exhibition Centre. Beide Partner haben in diesen Tagen einen ab sofort geltenden Joint Venture Vertrag unterzeichnet.

Der Geschäftsführer der Messe Essen, Egon Galinnis, zeigte sich sehr erfreut über die erweiterte Geschäftsgrundlage. „Wir können unser Know How im Interesse unserer Kunden viel besser einbringen und Aussteller aus allen Bereichen der Weltleitmesse IPM Essen weltweit ansprechen“, bringt er die neue Vereinbarung auf den Punkt.

Bisher konzentrierten sich die Essener Aktivitäten für die Moskauer Messe auf deutsche Aussteller und die Gartenbautechnik. Mit der neuen Vereinbarung bedient das IPM-Team nun alle Segmente, von der Pflanze über die Technik bis zur Floristik. Von der erweiterten Zusammenarbeit versprechen sich beide Partner mehr Power für den Wachstumsmarkt Russland. Die Flowers IPM ist die einzige Messe Osteuropas, auf der die grüne Branche die komplette Bandbreite des Sortiments findet.

Rund 700 Aussteller aus 28 Nationen werden dort ihr Angebot präsentieren. Vom 31. August bis zum 3. September 2011 erwarten die Aussteller ihre Kunden erstmals in der neuen, modernen Messehalle 75. Dorthin zieht die Flowers  IPM aus den alten Hallen um.