Messen

Messebesuch einfach gemacht

Fachbesucher können ihre Eintrittskarten seit diesem Sommer schnell und unkompliziert über den neuen Online-Shop beziehen. Dazu registrieren sie sich im Internet unter www.spogagafa.de als Fachbesucher, kaufen dann ihre Eintrittskarte im Online-Shop und drucken diese anschließend auf dem eigenen Drucker aus. Wartezeiten an den Kassen entfallen.

Über online lassen sich auch Eintrittskarten-Gutscheine eintauschen. Möglich ist außerdem eine Online-Vorregistrierung.

Im e-Shop kann ebenfalls die neue „spoga+gafa Card“ erworben werden. Zum Pauschalpreis von 59 Euro beinhaltet die Karte Eintritt für zwei Tage, Parken, öffentlichen Nahverkehr, Garderobe, Messekatalog sowie einen 10,- Euro-Gastronomiegutschein.

Eine Sondervereinbarung der Koelnmesse mit der Deutschen Bahn gilt für Aussteller, Fachbesucher und Journalisten: 59 Euro kostet eine Fahrkarte von deutschen Bahnhöfen nach Köln und zurück in der zweiten Klasse, wenn die Fahrstrecke nicht länger als 300 Kilometer ist und die Züge vor Reiseantritt festgelegt wurden (erste Klasse: 89 Euro; über 300 Kilometer: 99 Euro zweite Klasse und 149 Euro erste Klasse). Die Tickets gelten vom 1. bis 7. September, aber nur unter Vorlage eines Ausstellerausweises, einer Online-Registrierung als Fachbesucher oder einer Akkreditierung als Journalist. Buchungen nimmt die Hotline der Deutschen Bahn unter der Telefonnummer 01 85-31 11 53 mit Angabe des Kennwortes „spoga+gafa 2006“ vor.

Neue Messezeitung

Einen schnellen Überblick und tagesaktuelle Informationen vermittelt die Messezeitung „spoga+gafa Daily“, die von der Redaktion TASPO GartenMarkt. Sie versorgt Aussteller und Besucher täglich in Deutsch und Englisch mit Berichten über Warenbereiche, Produktneuheiten, Termine, mit Hintergrundberichten und allem Wissenswerten rund um die Spoga und Gafa.