Messeduo expoSE und expoDirekt im November findet statt

Veröffentlichungsdatum:

Das Messeduo für den Spargel- und Erdbeerenanbau findet im November unter Auflagen statt. Foto: VSSE e.V. / Jürgen Rösner

Unter besonderen Hygieneauflagen wird das Messeduo expoSE und expoDirekt vom 18. Bis 19. November in der Messe Karlsruhe stattfinden, das gaben die Veranstalter bekannt. Dabei feiert das Duo gleich doppeltes Jubiläum, die expoSE findet zum 25. Mal statt, die expoDirekt zum zehnten Mal.

300 Aussteller bei Messeduo dabei

Auf der 25. expoSE, Europas Leitmesse für die Spargel- und Beerenproduktion und der 10. expoDirekt, Deutschlands größter Fachmesse für die landwirtschaftliche Direktvermarktung seien laut Veranstalter rund internationale und nationale 300 Aussteller dabei, die in Karlsruhe ihre Innovationen für die Produktion und Direktvermarktung vorstellen. „Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Corona-Infektionsschutzkonzept unser Messeduo durchführen können. Wie die Anbauer und Anbauerinnen unter schwierigen Bedingungen ihre Saison gemeistert haben, so sind wir nun alle gefordert, unsere gemeinsame Informations- und Netzwerkplattform unter dem Corona-Infektionsschutzkonzept erfolgreich durchzuführen. Wir sind optimistisch, denn die Saison ist für die Spargel- und Beerenerzeuger besser verlaufen als erwartet. Die Informations- und Investitionsbereitschaft ist vorhanden. Da unsere Fachbesucher und Fachbesucherinnen sich betrieblich intensiv mit dem Corona-Infektionsschutz auseinandergesetzt haben, nehmen wir an, dass sie mit der Situation souverän umgehen und zur Messe kommen werden“, erklärt Simon Schumacher, Vorstandssprecher des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e. V. (VSSE) und Veranstalter des Messeduos.

Allgemeine Themen des Messeduos

Bei der doppelten Jubiläumsausgabe seien laut VSSE insgesamt 25 Aussteller zum ersten Mal dabei. Darunter Anbieter von Traktoren, Abfüllmaschinen und Hersteller von Kokos-Substraten für den Beerenanbau, sowie für Biostimulanzien zur größeren Widerstandsfähigkeit von Pflanzen bei Hitzestress. Allgemeine Themen des Messeduos seien neben der weitergehenden Mechanisierung, Digitalisierung, alternativen Unkrautbekämpfung und effektivem Pflanzenschutz auch umweltfreundliche Verpackungen.

Tickets nur online erhältlich

Am Mittwoch, 18. November 2020 kommen ab 13 Uhr beim 32. Spargeltag im Messe Konferenz Center Referenten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis zu Wort und stellen dort ihre neusten Erkenntnisse vor. Das komplette Programm wird ab Mitte Oktober auf der Website der expoSE abzurufen sein. Die besten neuesten Produkte werden ebenfalls am Mittwoch mit dem „Best of 2020“ – expoSE- und expoDirekt-Innovationspreis ausgezeichnet und später auf der Internetpräsens der Messe vorgestellt. Auf einen Messerundgang, sowie die Eröffnung wird in diesem Jahr allerdings verzichtet, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden. Durch die Auswirkungen des Corona-Virus‘ werden Eintrittskarten und Parktickets nur online erhältlich sein, nach vorheriger Registrierung. Auf dem Karlsruher Messegelände gelten die allgemeinen Infektionsschutzvorgaben wie 1,5 m Abstand, die Maskenpflicht und Hygieneregeln.

Cookie-Popup anzeigen