Messen

Mobiles Arbeiten

Dataverde (44227 Dortmund), Anbieter von Softwarelösungen für die „grüne“ Branche, zeigt auf der Demopark mit MOS’aik-GaLa unter anderem innovative und bedienerfreundliche Möglichkeiten des mobilen Arbeitens.

MOS’aik-GaLa unterstütze unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten: In Verbindung mit einem Terminalserver von Microsoft werden Filialanbindungen oder die Einrichtung von Heimarbeitsplätzen für den Zugriff auf einen zentralen Datenbestand realisiert (Windows Server 2003 erforderlich). Zusätzlich ermöglicht eine spezielle Aktenkofferfunktion das Auschecken und wieder Einchecken von Projekten aus und nach MOS'aik-GaLa, um eine mobile Bearbeitung vor Ort ohne Direktverbindung zu ermöglichen. Alle Kalkulationsfunktionen von MOS'aik-GaLa sind nutzbar. Es können herkömmliche Notebooks oder auch Tablett-PCs verwendet werden. Hierzu stellt Dataverde erstmals den Tablett-PC Victum-Tablet 8 vor, der speziell mit Schutzklasse IP54 und sonnenlichtlesbarem 8,4“ SVGA-Display ausgestattet ist sowie einen Temperaturbereich von –20 bis 60 Grad zulässt.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist das mobile Aufmaß „aufMOS“: Auf einem Pocket PC wird die Aufmassansicht von MOS'aik-GaLa abgebildet. Nach Abschluss der Aufmaßarbeiten werden die Aufmaßdaten nach MOS'aik übernommen und können dort weiter bearbeitet werden. Im Bereich Aufmaß bietet Dataverde zusätzlich ein REB-Modul (REB 23.003) mit dem Datenaustauschformat DA11 für Import und Export von Aufmassdaten an.

Ein weiteres Highlight auf der Messe wird das Modul „Logistik“ sein: Hier vereint MOS’aik-GaLa alle Programmfunktionen, die mit der Materialbeschaffung und der dazugehörenden Organisation und Verwaltung zusammenhängen. Projektbezogen werden aus Materialbedarfslisten automatisch lieferanten-abhängige Preisanfragen oder Bestellungen generiert. Für die Abwicklung stehen neben den klassischen Versandtypen wie Brief, Fax und PDF auch elektronische Export- und Importschnittstellen wie GAEB für Preisanfragen, Preisangebote und Bestellungen sowie die Schnittstelle zu Excel zur Verfügung. Hierbei kann eine vom Lieferanten editierbare Excel-Datei versandt und nach Empfang vollautomatisch den einzelnen Anfragen zugeordnet werden. Über das Bestellwesen werden auch für die Nachkalkulation erforderliche Buchungen der Materialpositionen automatisch vorgenommen. Des Weiteren können die Eingangsrechnungen kontrolliert und in die integrierte Finanzverwaltung verbucht werden.

MOS’aik-GaLa ist modular aufgebaut: Erweiterbare Komplett-Editionen ermöglichen einen investitionsschonenden und bedarfsgerechten Einsatz, so Dataverde.

Kontakt: Dataverde GmbH, Hauert 14, 44227 Dortmund, Tel.: 0231 97573-0, E-Mail: www.dataverde.de.