Messen

Moderne Unterlagen

Obstunterlagen und Veredlungsunterlagen für Rosen und Gehölze bilden einen Produktionsschwerpunkt der Baumschule Stahl (25436 Tornesch). Weiterer Schwerpunkt bei Stahl sind nach eigenen Angaben Beerenobst und Wildost als Containerware oder wurzelnackt zum Eintopfen.

Auf der IPM 2007 zeigt die Baumschule Obstunterlagen: ‘GiSelA 5’ sei eine schwachwüchsige Kirschenunterlage, die sich durch hohe und früh einsetzende Erträge auszeichnet. Die Schwestersorte ‘GiSelA 6’ hingegen wachse stärker und habe weniger Ansprüche an Boden und Wasserzufuhr. ‘Wavit’ ist laut Stahl eine verzweigende Unterlage für Pflaumen. Mit früh einsetzenden Erträgen stelle sie auch für den Privatverbraucher eine sehr gut Wahl dar. ‘J9’ eigne sich für Containeräpfel und Zwergobst. Die Selektion zeichne sich durch eine gute Wurzelbildung aus und sei

somit sehr standfest. Weiterhin präsentiert Stahl etablierte Gehölz- und Rosenunterlagen, die auch für Stammveredlungen verwendet werden können.

Die Baumschule zeigt außerdem eine Auswahl von über 40 Sorten Schwarzer, Roter und Weißer Johannisbeeren und einzelne Highlights aus der breiten Vielfalt anderer Beerensorten, wie Stachelbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Kiwis, Weinbeeren und Taybeeren. Kräftige Containerware oder Jungware stehen zur Auswahl.

Wildobst gelte als besonders gesundheitsfördernd. Daher lege Stahl auch den Fokus auf einige Wildobstsorten wie Sanddorn, Aronien, Apfelquitten und Holunder in großfruchtigen Sorten.

Kontakt: Baumschule Stahl – Inhaber Walter Thies, Ahrenloher Straße 50, 25436 Tornesch, Tel.: 0 41 22-5 30 90, E-Mail: stahlthies@t-online.de, Internet: www.baumschule-stahl.de.

• Halle 11, Stand 601