Messen

Neue Generation bei Irus

Aktuell zur diesjährigen GaLaBau stellt Irus einen neuen Geräteträger vor: Den Unitrak, der entweder mit Differential und hydraulischer Differentialsperre oder mit den Lenkventilen des Hytrak lieferbar sei.

Die neue Maschine ist mit 8,5 bis 13,5 PS Benzin- und Dieselmotoren verfügbar. Serienmäßig besitze dieser Geräteträger einen um 180 Grad drehbaren Holm, wodurch sich auch Heckanbaugeräte, wie Bodenfräsen betreiben lassen. Für den Unitrak seien Spurbreiten von 610 bis 1 500 Millimeter realisierbar.

Bei den Hytrak- und Komtrak-Serien treibe der Motor über eine elektromagnetische Kupplung die Hydraulikpumpe an, welche das Öl über die Ventile zu den Radmotoren fördert. Die Geschwindigkeitsregelung erfolge entweder über einen Bedienungshebel mit Bowdenzug oder eine Elektronik mit Joystick-Bedienung. Die Lenkung der Maschinen könne entweder über die Rechts/ Links-Bewegung des Lenkholms (Aktivlenkung) oder über Lenkhebel am Holm erfolgen. Somit stehen dem Bediener immer zwei Lenksysteme zur Auswahl. Serienmäßig verfügen beide Geräte über eine Achsverstellung zur Schwerpunktanpassung, was eine enorme Arbeitserleichterung für den Bediener bedeutet, sowie über eine elektromagnetische Kupplung.

Kontakt: Irus Motorgeräte GmbH, 72393 Burladingen-Salmendingen.

• Halle 10, Stand 316