Messen

Neue Impulse für die Sortimentsplanung

Fachhandelskompetenz und neue Impulse für die Sortimentsplanung stehen rund um die Ausstellerstände der Spoga+Gafa 2010 im Mittelpunkt.

Auf eine informative Reise durch das Gartenjahr können sich Fachbesucher entlang des neuen „boulevard of ideas“ begeben. Zusammen mit der Handelsagentur „Kom:pakt“ zeigt die Spoga+Gafa dort innovative Point-of-Sale-Konzepte für die Großfläche und den Einzelhandel. Die sechs von der Piazza bis zum Nordeingang attraktiv gestalteten Flächen liefern praktische Anregungen für sortimentsübergreifende Warenpräsentationen zu allen Jahreszeiten.

Um den besonderen Charakter des excellence-Bereichs zu unterstreichen, erhielt die Halle 2.2 einen neuen Look und ein spezielles Gastronomieangebot. Im Herzen der mit Premium-Markenherstellern voll besetzten Gartenmöbelhalle bietet eine neue Lounge den passenden Rahmen für Geschäftsgespräche oder Pausen. Verschiedene Fußbodenbeläge machen den Messebesuch zusätzlich zum Erlebnis. Zum Schutz gegen Plagiate sorgen Fotocops in der Halle dafür, dass Fotoaufnahmen nur mit entsprechender Berechtigung gemacht werden.

Die Aktionsflächen „Grillpark“ (Passage 4/5), „Strand- und Wassersportpark“ (Halle 5.2) und „Gartenmöbelpark“ (Passage 3/11) dienen erneut als Schaufenster für die Top-Innovationen der jeweiligen Segmente und laden gleichzeitig zum Austausch in entspannter Atmosphäre ein. Die dort ausgestellten „Top Ten“-Produkte werden von Branchenexperten für den Bereich Gartenmöbel präsentiert.

Blühende Innovationen werden im Pflanzenpark mit Wassergarten gezeigt. Der „Talk bei TASPO“ des Haymarket-Verlags bietet außerdem an allen drei Messetagen spannende Expertengespräche rund um das Thema Pflanze.

Gastredner beim diesjährigen IVG Messe-Talk am Messemontagabend ist der österreichische Dirigent, Produzent und Consultant, Christian Gansch.