Messen

Neue Sorten für das ReKord-Sortiment

Das Sortiment der wurzelechten Rosensorten von Kordes, welches unter dem Gruppennamen ReKord-Rosen zusammengefasst ist, wirdin diesem Jahr um zwei Sorten erweitert. Die rotblühende Sorte ‘Apache’ ist ein Blickfang nicht nur für den öffentlichen Bereich sondern auch für Privatgärten. Durch die einfachen, schönen dunkelroten Blüten im Kontrast zu den dunkelgrünen Laub in Kombination mit einer außergewöhnlichen Blattgesundheit und sehr guter Frosthärte ist diese Sorte eine Bereicherung, informiert W. Kordes’ Söhne. Eine weitere Neuheit ist die Sorte ‘Coco’, die mit ihren wetterunempfindlichen lachsorange- bis lachsrosafarbenen Blüten im modischen Trend liegt. Der kompakte Wuchs (bis 40 Zentimeter) dieser Zwergrose sei ideal für kleine Flächen.

Weitere ReKord-Rosen, wie die Sorten ‘Innocencia’, ‘Gärtnerfreude’, ‘Rotilia’ und ‘Fortuna’, die alle zur Gruppe der Rigo-Rosen gehören, und Sorten wie ‘Amber Sun’, ‘Roadrunner’ oder ‘Knirps’ überzeugen unter anderem durch ihre Robustheit und den damit verbundenen geringen Pflegeaufwand.

Kontakjt: W. Kordes’ Söhne Rosenschulen GmbH & Co. KG, Rosenstraße 54, 25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop, Tel.: 0 41 21-48 70-0, Internet. www.kordes-rosen.com. (ts)

• Halle 4 Stand 512