Messen

Neue Version von WinArboR

Wie gut eine Produktentwicklung im engen Dialog zwischen Anwender und Hersteller funktioniert, zeigt die Rita Bosse Software GmbH auf der diesjährigen Horti-Regio. Präsentiert wird die neue Version ihrer Branchensoftware WinArboR für Baumschulen, Gartencenter, GaLaBau und Staudengärtnereien, die in nahezu allen Programmbereichen um diverse Funktionen ergänzt wurde.

Eine Neuerung ist beispielsweise die Möglichkeit, selbst gemachte Pflanzenfotos schnell und einfach den entsprechenden Artikeln in WinArboR zuzuordnen. Diese zugewiesenen Fotos können anschließend unter anderem für den Farb-Bildetikettendruck und die Angebotserstellung genutzt werden, informiert das Unternehmen.

Die statistischen Auswertungen in WinAboR wurden um eine Einkaufs-Verkaufsvergleichstatistik erweitert. Diese ermöglichen laut Rita Bosse Software GmbH eine zeitraumbezogene direkte Gegenüberstellung der Einkaufs- und Verkaufszahlen.

Im GaLaBau-Bereich sei es nun möglich, mit einem baustellenbezogenen Mittellohn zu arbeiten. Soll eine Baustelle mit einem neuen Mittellohn kalkuliert werden, sei dies in WinArboR jetzt per Knopfdruck möglich. Habe man beispielsweise ein neues Leistungsverzeichnis aus mehreren unterschiedlichen Angeboten zusammengestellt, könne man mit dieser neuen Funktion umgehend den entsprechenden baustellenbezogenen Angebotspreis ermitteln.

Über weitere Neuerungen der aktuellen Programmversion oder weiteren Vorteile der Software WinArboR informiert die Rita Bosse Software GmbH an ihrem Messstand. Dort werden auch die weiteren Produkte wie beispielsweise der Farb-Bildetikettendruck und das Zeiterfassungssystem WinAikA zu sehen sein.

Kontakt: Rita Bosse Software GmbH, Friedrichsfehner Straße 20, 26188 Edewecht, Tel.: 0 44 86-9 28 10, Fax: 0 44 86-92 81 20.