Messen

Neues Standkonzept und Gründach-Puzzle

Mit neuem Standkonzept, der neuen „WBB“-Liste und einem Dachbegrünungs-Puzzle des Hundertwasserhauses „Waldspirale Darmstadt“ präsentiert sich die Fachvereinigung Bauwerksbegrünung (FBB) auf der GaLaBau in Nürnberg. Die FBB vertritt die Interessen der Bauwerksbegrünungsbranche und hat das übergeordnete Ziel, die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Dach- und Fassadenbegrünung zu optimieren – durch solide Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Arbeitshilfen.

Auf der diesjährigen Messe wird die neue Liste der „Wurzelfesten Bahnen und Beschichtungen (WBB)“ vorgestellt. Diese Liste sollen sowohl dem Garten- und Landschaftsbau-Betrieb als auch dem Landschaftsarchitekten als Arbeitshilfen bei Neubau und Sanierung dienen, informiert die FBB. Sie ist den Angaben zufolge eine Plattform, sich über Aktuelles aus dem Gründachmarkt zu informieren und mit Kollegen einen Erfahrungsaustausch zu pflegen.

Eine Mitgliedschaft bei der FBB ist für alle Unternehmen, die sich direkt oder indirekt mit Bauwerksbegrünung beschäftigen, möglich. Über die Aufnahmemodalitäten informiert die FBB an ihrem Stand. Ebenso sind dort alle FBB-Broschüren zur Bauwerksbegrünung kostenlos erhältlich.

Kontakt: Fachvereinigung Bauwerksbegrünung (FBB), Kanalstraße 2, 66130 Saarbrücken, Tel. 06 81-9 88 05 70, E-Mail: info@fbb.de, Internet: www.fbb.de.

• Halle 4, Stand 136