Messen

Neuheiten aus dem Hause Reimann

Auf der IPM zeigt Reimann eine Reihe von Weiterentwicklungen im Bereich der schwer entflammbaren Schattier- und Energiespargewebe und Kapillar-Bewässerungsmatten.Im Bereich der Verdunkelungsgewebe fällt das neue Pyrotex blackout durch sein geringes Gewicht auf. Beim Zufahren der Schirme bilden sich somit nur noch sehr kleine Pakete. Die eine Seite glänzt silbrig, die Rückseite ist ganz in Schwarz gehalten.Durch Verwendung von Acrylfasern seien die Gewebe besonders UV-stabil. Für den arabischen Raum hat der Gewebespezialist nun Schirmmaterialien konzipiert, die den besonderen klimatischen Bedingungen unter viel Sonne im mittleren Orient trotzen.Erste Projekte sind durch das Engagement auf der IPM in Dubai bereits realisiert worden. Weitere sind in der Planung, informiert ReimannAuf die meisten Produkte gibt der Produzent zehn Jahre Garantie hinsichtlich der UV-Beständigkeit und weist auf die hohe Reißfestigkeit der Produkte durch die Struktur von Kette- und Schussfäden hin.Die Gewebe werden am Stand von hinten beleuchtet präsentiert, so dass die Besucher den Schattiereffekt im Gewächshaus nachempfinden können.Für die Containerstellflächen hat Reimann die Breite der Bewässerungsvliese wie Florapol oder Vivapol neuerdings auf fünf Meter ausdehnen können, was den Anwendern entgegen kommt. Auch im Bereich der mehrlagigen Komfort-Matten gibt es Weiterentwicklungen für Verkaufstische zu sehen.Kontakt: Reimann – Spinnerei und Weberei GmbH, Grevener Damm 227–231, 48282 Emsdetten, Tel.: 02572-960330, Fax: 02572- 9603366, E-Mail: info@reimann-emsdetten.de.www.reimann-emsdetten.deIPM 2011: Halle 3, Stand 3E52