Messen

Neuheitenschaufenster geht in die dritte Runde

Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) wird gemeinsam mit der Messe Essen auch auf der IPM 2010 das zwischenzeitlich fest etablierte Neuheitenschaufenster präsentieren. In der Halle 1A werden erneut alle Pflanzenaussteller der IPM die Möglichkeit haben, ihre Neuheiten zu präsentieren. „Neuheiten“ im Sinne der Ausstellungsordnung sind unter anderem Neu-Züchtungen und neue, bisher nicht bekannte Wild- und Wuchsformen, die bisher noch auf keiner anderen deutschen Messe ausgestellt wurden, informiert der ZVG. Die Bewertung der ausgestellten Pflanzen erfolgt durch eine fachkundige Jury am Vortag der Eröffnung.

Aus den Sortimenten blühende Topfpflanzen, Grünpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen, Schnittblumen, Stauden und Gehölze wird die jeweils attraktivste Pflanze jeder Kategorie zur „IPM Neuheit 2010“ gekürt und am Eröffnungstag in der Halle 1A präsentiert. Die Besucher der Messe können sich während der gesamten Laufzeit über diese aktuellen Neuheiten und neuen Trends auf dem Pflanzenmarkt informieren.